VERY important message
Corona-Pandemie und die quäldich-Reisen: Es geht wieder los!

Külmla (457 m) Bocher Höhe

.

Auffahrten

Von Velocipedicus – An der Uferpromenade sehen wir im Plothental die Eisenbahnbrücke (der stillgelegten Strecke Triptis–Marxgrün) und das Hotel-Gasthaus Heinke (vorne rosa Anstrich, hinten Fachwerk). Hier starten wir zuerst noch flach. An einem auffällig roten Geländer verengt sich die Straße in eine weite Linkskurve und die Steigung wird spürbarer.
Nach dem Campingplatz beginnt nun der sehr schöne Teil dieser Auffahrt. Mischwald begleitet uns eine ganze Weile. Ab Kilometer 1,1 verläuft die Auffahrt sehr kurvig und schmal, Holzwände links und eine Steinmauer rechts schützen die Verkehrsteilnehmer vor Steinschlag und Absturz. Alles in allem eine Augenweide.
Nach zwei Kilometern kommen wir mit der Waldausfahrt zur Bocher Höhe und es wird merklich flacher. An Feldern vorbei ist Külmla, wo der höchste Punkt noch vor dem Ort liegt, dann relativ schnell erreicht.
3 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:06:37 | 21.05.2020
climbing chaiser
Mittlere Zeit
Dolce Vita
00:10:17 | 31.05.2020
Ohmberger
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe