VERY important message
Corona-Pandemie und die quäldich-Reisen: Es geht wieder los!
Die Login-Probleme sind behoben. Du kannst dich nun einloggen.

La Cumbrecita (1308 m)

Blick zurück Richtung Aridanetal.

Auffahrten

Von _micha – Auf der LP-2 startet die Tour in El Paso Richtung Santa Cruz de la Palma mit angenehmer Steigung auf 650 m Höhe. Hier ist noch mit entsprechend viel Verkehr auf der Hauptstraße zu rechnen. Nach ca. 3 km biegt man links ab in den Nationalpark. Bevor der Anstieg zur Cumbrecita startet, geht es noch 1 km durch die Senke des Aridanestals, genau an der Stelle, wo bei entsprechender Wetterlage die Wolkenfälle enden bzw. am besten sichtbar sind.
Nach dem Abbiegen nach rechts beginnt der Anstieg noch leicht – eine Schranke stellt sicher, dass die Auffahrt bei widrigen Bedingungen nicht begonnen werden kann. Mit Eintritt der Straße in den Pinienwald sind die üblichen Steigungen der Insel im zweistelligen Prozentbereich anzutreffen. Der ca. 4 km lange, gerade Anstieg bis zu den Serpentinen hat eine Steigung von bis zu 14 %. Über mehrere Serpentinen schlängelt sich die Straße dann mit etwas geringerer Steigung (ca. 11 %) bis hinauf zur Cumbrecita. Die Straße ist sehr gut präpariert.
Von der Cumbrecita entlohnt sowohl der Blick zurück ins Aridanetal als auch in die Caldera bzw. zum Roques für die Mühen des Aufstiegs. Vorsicht bei der Abfahrt vor Piniennadeln (wie auf der gesamten Insel), auch wenn vielleicht bei der Auffahrt noch keine dort waren!
Die Passstrecke kann durch einen Start auf Meereshöhe in Puerto de Tazacorte bzw. Puerto Naos entsprechend verlängert oder/und mit dem Pass El Pilar kombiniert werden.
17 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:44:00 | 16.07.2007
_micha
Mittlere Zeit
00:51:00 | 12.09.2007
Hombre
Dolce Vita
00:52:12 | 16.04.2009
gyorgyigabor
Kommentare ansehen

Pässe in der Nähe