VERY important message
Corona-Konzept 2021: Abstand, Hygiene und Tests machen Reisen möglich!

Laßbacher Steige (450 m) Höllenhalde

CIMG6289.
Rennradreisen von quäldich.de

quäldich-Rennradreise zum Laßbacher Steige

quäldich.de bietet eine Rennradreise am Laßbacher Steige an. Hauptsache bergauf!

Zum Beispiel Flensburg-Garmisch vom 30.07. bis 08.08.2021

Auffahrten

Von kletterkünstler – Wir starten nach Überquerung der Jagst mit dem Ortseingang von Oberregenbach in unsere Auffahrt. 20 Hm gewinnen wir innerhalb des kleinen Örtchens, dann setzen wir unsere Kraxelei zwischen sommers grünen Wiesen und Feldern fort, die uns attraktive Ausblicke über das malerische Jagsttal ermöglichen. Nur hin und wieder versperren ein paar Bäume den Blick gen Tal. Die Steigung präsentiert sich recht rhythmisch, und so erwarten uns bei der Durchschnittssteigung von 6,4 % keine großen Ausreißer. Nur einmal wird kurz an der 10-Prozent-Marke gekratzt.
Kurz vor der ersten und einzigen Kehre wird es schattiger, da wir nun in den Wald eintauchen. In der Folge wird es kurzzeitig steiler, in der Spitze rund 9 bis 10 %. Anschließend geht es jedoch im gewohnten Stil weiter. In einer langen Rechtskurve, in der ein alternativer Weg links von der gut ausgebauten Straße abzweigt, öffnet sich die Landschaft für ein paar Meter, dann vereinnahmt uns der Wald wieder. Verlassen wir diesen nach 2,5 km wieder, sind wir schließlich auch schon oben. Nachdem die Straße zunächst in etwa auf diesem Niveau verharrt, fällt sie nach Laßbach hin wieder geringfügig ab.

4 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Tourenauswahl

Pässe in der Nähe