VERY important message

Llessui (1457 m)

Llessui5.

Auffahrten

Von AP – Am Kreisel vor dem nördlichen Ortseingang von Sort weist ein Schild auf Llessui und einige der unterhalb gelegenen Dörfer hin. Die Straße nach Llessui steigt zunächst parallel zu der Hauptstraße durch das Tal der Noguera Pallaresa an, wobei man das steilste Stück der Auffahrt schon auf dem dritten Kilometer absolviert (ca. 800 m mit 10 % Steigung im Schnitt).
Am Ende des Steilstücks biegt die Straße nach Westen und verläuft nun für einige Kilometer oberhalb des Riu de Sant Antoni. Diese Kilometer, während derer man das Dorf Altron durchquert, sind fast flach und leicht zu fahren. Hinter der Brücke über den Barranc del Pamano (siehe dazu oben) steigt die Straße am Weiler Sorre vorbei wieder an und führt ohne weiteres Flachstück hinauf nach Llessui. Da aber 8 % Steigung höchstens punktuell erreicht werden, sollte man keine übermäßigen Probleme beim Hochtreten bekommen. Die Aussichten in diesem Schlussstück sind nicht schlecht: Nach Osten hin sieht man das Haupttal mit den Bergen dahinter, nach Südwesten erkennt man die verlassene obere Skistation am Hang.
In Llessui angekommen könnte man eigentlich die Tour schon auf dem Platz am Ortseingang abbrechen. Dort steht ein Häuslein mit Infomaterial, halbrechts führt eine Straße hinauf zum Ortskern um die Kirche herum. Wer wissen will, wie eine verfallende Skistation ausschaut, der fährt geradeaus an der Infobude vorbei. Die ab Llessui nicht mehr in optimalen Zustand befindliche Straße steigt nur kurz an und verflacht zusehends. Nach etwas weniger als zwei Kilometern erreicht man einen geschotterten Parkplatz, an dem rechts der Rest der unteren Skistation steht.
6 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
01:03:36 | 31.10.2016
August Gomes
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe