VERY important message
Corona-Pandemie und die quäldich-Reisen: Es geht wieder los!

Lü (1930 m) Lüsai (1743 m)

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Pass da Costainas

  • Uwe, 31.07.2010, 12:07 Uhr 01.08.2010, 18:13 Uhr
    Hallo!
    Da die Frage nach einer Weiterfahrt über den Pass da Costainas nach S-charl hier schon einmal im Raum stand, habe ich im Rahmen einer Wanderung einmal die Augen offen gehalten.
    In Lü endet der Asphalt, dann geht es noch ein gutes Stück auf brauchbarer Naturpiste weiter und ungefähr ab der Alp Champatsch ist nur noch grober und steiler Schotter vorhanden, wo auch die MTB-Fahrer schieben müssen. Am Pass da Costainas wird es wieder flacher und der Weg sieht wieder besser aus, aber da unsere Wanderung in einer anderen Richtung weiter ging, kann ich keine weiteren Angaben über eine Befahrbarkeit machen.
    Grüße aus Müstair, Uwe
  • Kletterkönig120, 31.07.2010, 22:56 Uhr 01.08.2010, 18:13 Uhr
    Hallo Uwe,

    letztes Jahr war ich ja zwischen Engadin und einem Seitental des Val Müstair zu Fuß unterwegs (Schlinigpaß). Da waren auch genug Mountainbiker unterwegs, wobei der Schlinigpaß selbst wirklich nur für ein MTB geeignet ist und die Uina-Schlucht im weiteren Verlauf nur noch zu Fuß begehbar ist. Trotzdem kamen uns dort ganze Horden von Mountainbikern entgegen.

    Wie weit man allerdings im Schlinigtal mit dem Renner hinauf kommt, entzieht sich meinet Kenntnis.

    Schönen Urlaub noch, Marc
  • Greenhorn, 31.07.2010, 23:39 Uhr 01.08.2010, 18:13 Uhr
    Pass da Costainas ist ohne weiteres mit dem Bike fahrbar. Ist die offizielle Nationalpark Bike Route. Ab Costainas-Höhe gehts auf einem Kiesweg nach Lü runter.

    Viele Grüsse,

    Julien
  • Uwe, 01.08.2010, 15:58 Uhr 01.08.2010, 18:13 Uhr auf Kletterkönig120
    Hallo Marc!
    Danke, bisher war der Urlaub schön, auch wenn es mal geregnet hat.
    Deine Fotos aus der Uinaschlucht gibt es ja bei GoogleEarth ;-) Habe ich gestern beim GE-Surfen gefunden. Da kam mir der Username verdächtig vor...
    Von Burgeis kann man nach Schlinig fahren und auf Asphalt noch weiter bis kurz vor der Schliniger Alm (siehe Tourenplaner). Weiter hat mich mit dem Rennrad nicht interessiert, aber evtl. möchten wir mal zu Fuß von dort rüber in die Uinaschlucht.
    Ebenso kann man von Burgeis zur Watles-Talstation fahren, siehe Pässelexikon. Bis auf ca. 1600m ist es die selbe Strecke.
    Eine Beschreibung zum Schlinigtal kommt evtl. noch.
    Viele Grüße aus Müstair, Uwe
  • Uwe, 01.08.2010, 16:00 Uhr 01.08.2010, 18:13 Uhr auf Greenhorn
    Hallo Julien!
    Man sieht auch Scharen von Mountainbikern dort, aber mit dem Renner ist das wirklich nichts.
    Grüße aus Müstair, Uwe
  • Greenhorn, 01.08.2010, 16:51 Uhr 01.08.2010, 18:13 Uhr auf Uwe
    Richtig - mit dem Rennrad tabu :-)
  • Uwe, 01.08.2010, 17:00 Uhr 01.08.2010, 18:13 Uhr auf Greenhorn
    und ein MTB habe ich nicht...
    Aber ich habe gute Wanderschuhe!
  • Greenhorn, 01.08.2010, 18:13 Uhr auf Uwe
    :-) Na dann - geniess die schönen Wanderungen. Piz Lischana, Fuorcla Sesvenna oder Piz Mundaun sind sehr empfehlenswert.

    Viele Grüsse,

    Julien
Einloggen, um zu kommentieren