VERY important message
quäldich-Rennradreisen und Corona: 2G zunächst bis Ende März

Lutzenberg (504 m)

IMG 8654.

Auffahrten

Von La machine – Der Anstieg beginnt von Oberweissach kommend am Ortseingang von Bruch. Den Ort durchfahren wir mit rund 7 % Steigung. Kurz darauf folgt die Abzweigung nach Däfern. Nach Lutzenberg fahren wir jedoch weiter geradeaus und können auf den nächsten 300 m bei geringer Steigung von gerade mal einem Prozent wieder etwas Kräfte tanken.
Der Wald beginnt und mit ihm der zweite Teil des Anstiegs. Ab hier zieht die Steigung wieder auf 7 %an, und nach etwa 100 Hm zweigt rechts ein kleiner Waldweg ab. Hier haben wir die Hälfte der Höhenmeter absolviert. An einem Brünnchen durchfahren wir die erste flache Haarnadelkurve. Bis zur nächsten Kurve nach 250 m können wir die Aussicht auf das Weissacher Tal angesichts von nur 1 bis 3 % Steigung ausgiebig genießen.
Der letzte Kilometer steigt dann wieder von 3 auf bis zu 7 % Steigung an, doch ehe wir uns versehen, sind wir auch schon oben an der Kreuzung angelangt, die das Ende unserer Auffahrt markiert.
9 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:14:52 | 24.09.2021
benjinger
Dolce Vita
Von kletterkünstler – Diese Variante, die sich nur minimal von der Brucher Auffahrt unterscheidet, bietet sich für alle an, die vom Schloss Ebersberg über einen Wirtschaftsweg hinab nach Däfern fahren. Dort hält man sich dann an der T-Kreuzung links, wählt im Kreisel die erste Ausfahrt und anschließend den zweiten nach rechts abzweigenden Weg (wobei der erste auch nur eine kurze Sackgasse ist).
Zwischen Wiesen verläuft der Wirtschaftsweg zunächst noch flach. Erst wenn er links wegknickt, beginnt die Steigung, und zwar zunächst mit acht Prozent. Hinter einer Rechtskurve wird es zwischen den Streuobstwiesen dann ernst. Schon bald knacken wir die 10-Prozent-Marke und erreichen maximal um die 14 %. Eine schöne S-Kurve gilt es dabei zu durchfahren. Rückblickend ergibt sich ein schöner Blick auf das hoch oben thronende Schloss Ebersberg.
Nach nur vierhundert Metern treffen wir auf die Straße von Bruch nach Lutzenberg, der Rest der Strecke ist also identisch.
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Von Wassertrinker – Die Auffahrt beginnt in Rudersberg-Oberndorf auf der L1080 an der Abzweigung der Mannenberger Straße. Bis zum Ortsende steigt die K1883 gleichmäßig mit moderater Steigung an. Nach 1,1 km erreicht man den Wald. Hinter der Linkskehre nach 1,5 km führt die Straße etwa 200 m leicht bergab, um dann bis zum Abzweig zum Dörfchen Mannenberg wieder anzusteigen, das man nach weiteren zwei Kehren ereicht. Die steilsten Passagen protzen mit zweistelligen Prozentwerten. In Mannenberg folgt man stets der Lutzenbergerstraße. Bis zum Ortsende hat man den eigentlichen Anstieg absolviert. Nach 4,1 km erreichen wir mit der L1120 das Ende der Auffahrt.

10 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe