VERY important message
Corona-Konzept 2021: Abstand, Hygiene und Tests machen Reisen möglich!

Mäusdorf (415 m)

CIMG6650.

Auffahrten

Von kletterkünstlerTolle Kehren, tolle Ausblicke auf Kocherstetten und das majestätisch auf einem Felsen über dem Kochertal thronende Schloss Stetten, dazu ein bissel Wald.... ach mittelgebirgeliebendes Radlerherz, was willst du mehr!?! Und so muss man nicht lange nachdenken, ob man diese wundervolle Steige in eine Hohenloher Runde rund ums Kochertal einbaut.
Der Startpunkt ist identisch zu dem der Vogelsberger Steige. Wir orientieren uns hier aber nach Norden. Die ersten 300 m erweisen sich noch als harmlos, doch noch innerhalb des Ortes wird es kurzzeitig steil. Die letzten Häuser lassen wir mit der ersten Kehre hinter uns, in welcher ein asphaltierter Weg abzweigt, der später irgendwo im Grünland endet, also keine Alternative in Richtung Morsbach darstellt.
In einem weiten Linksbogen kurbeln wir nun bei mittleren einstelligen Steigungsprozenten, die auch mal etwas höher ausfallen können, auf zwei weitere Kehren zu, die das Herzstück dieser Auffahrt darstellen. Dabei dürfen wir grandiose Blicke auf das majestätisch über uns thronende Schloss Stetten genießen, ebenso wie die grüne Landschaft um uns herum. Wir durchfahren die beiden wunderschönen und von oben sehr fotogenen Kehren und sehen uns währenddessen und auf dem folgenden geraden Stück mit einer höheren Steigung von um die 10 % konfrontiert.
Dann lassen wir die hübsche Aussicht in unserem Rücken zurück und tauchen in den Wald ein, den wir nun fast bis zum höchsten Punkt durchstreifen. Die Steigung bleibt sportlich, der Streckenverlauf aber nicht sonderlich abwechslungsreich. Nach 700 bis 800 Metern wird es dann etwas kurviger, der Asphalt aber auch merklich schlechter. Gleich darauf wechseln wir dank einer engen Spitzkehre die Fahrtrichtung und verlassen mit der Einfahrt nach Mäusdorf den schattigen Wald. Den höchsten Punkt erreichen wir dann an der Landesstraße, wobei egal ist, ob wir uns an der Gabelung wenige Meter zuvor rechts oder links halten.

Folgt man der L1033, gelangt man über den Höhenrücken zwischen Kocher- und Jagsttal nach Langenburg, während die L1034 nach Buchenbach führt, dem Ausgangspunkt der Steigen nach Bodenhof und Sonnhofen. Empfehlen kann ich aber die hervorragend asphaltierten und aussichtsreichen Feldwege bzw. -sträßchen in Richtung Berndshausen und Kügelhof.


7 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:08:58 | 23.08.2015
Kurbeltreter3000
Mittlere Zeit
00:10:41 | 07.05.2016
Kurbeltreter3000
Dolce Vita
00:18:42 | 18.12.2020
ontour
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe