VERY important message

Mertener Heide (156 m)

Auffahrten

Von kletterkünstler – Der Ausgangspunkt befindet sich an der Hauptkreuzung in Merten. Dort verlässt man aus Richtung Walberberg kommend an der Ampel, wo es links zur Straßenbahnstation der Linie 18 zwischen Köln und Bonn geht, die L183 rechts in die Kreuzstraße. Die Straße steigt zunächst nur schwach an. Hat man nach etwa 400 m die Kirche linkerhand passiert, geht die Kreuz- in die Klosterstraße über und der eigentliche Anstieg beginnt.
Zunächst liegt die Steigung bei etwa 6 %, doch ändert sich dies rasch. Auf noch bestem Asphalt klettert man zwischen den Wohnhäusern von Merten hindurch geradewegs hangaufwärts, und die Steigungswerte nähern sich dem zweistelligen Bereich. Nach etwa 700 bis 800 m lässt nun die Asphaltqualität spürbar nach, doch hat man inzwischen wohl eher mit den Steigungsprozenten zu kämpfen. Diese erreichen nämlich in diesem Bereich deutlich zweistellige Werte vermutlich jenseits der 12 %-Marke. Genauere sind dem Autor jedoch nicht bekannt. Glücklicherweise ist dieses Teilstück nicht besonders lang und zweigt scharf rechts die Marsdorfer Gasse ab, so ist es auch schon fast geschafft. Nur noch wenige Meter steigt die Straße jetzt bei kaum mehr spürbarer Steigung an und erreicht kurz vor einer Linkskurve und dem Abzweig zum Schneeberg den Hochpunkt auf etwa 156 m.

232 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:04:06 | 30.08.2021
Zollak
Mittlere Zeit
00:07:19 | 30.03.2018
wollid67
Dolce Vita
00:12:29 | 06.05.2017
wollid67
Ersten Kommentar verfassen

Tourenauswahl

Pässe in der Nähe