VERY important message

Meuchelberg (326 m)

Blick vom Rurradweg bei Schwammenauel auf Hasenfeld und rechts daneben den Meuchelberg

Auffahrten

Von kletterkünstler – In Heimbach biegen wir von der Durchfahrtsstraße auf die Brücke über die Rur in Richtung Kurpark ab. Dort trifft auch der asphaltierte Seerandweg, den wir von Schwammenauel kommend benutzen können, auf die L218. Den Fluss überquert biegen wir rechts auf den Parkplatz ab und überqueren auch diesen. Mann könnte auch links abbiegen und zwischen Kurpark und Kleingärten parallel zur Rur fahren. In dem Fall würde man in der zweiten Kehre auf die hier beschriebene Auffahrt treffen.
Diese führt uns nun mit der ersten Kehre in den Wald hinein und es wird gleich steil. Wir queren den Nordhang des Meuchelbergs entlang einiger Felsen. Der Weg ist schmal und auch nicht im besten Zustand. Schließlich geht es scharf rechts herum, wo es eben links runter zum Kurpark geht. Nun wird es noch steiler. Wohl dem, der hier nicht im späten Herbst unterwegs ist und wegen des oft rutschigen Laubs nicht in den Wiegetritt wechseln kann. Dann wird es bei mehr als 15 % noch schwerer.
Schließlich flacht der Weg an einem Abzweig ab. Hier könnte man schräg links noch weiter hinauf klettern, lohnenswert ist dies aber nicht, endet der Weg doch aussichtslos mitten im Wald und auch nicht am höchsten Punkt. Der Gipfelrundweg ist dann nicht asphaltiert, sollte aber auch mit dem Renner machbar sein, wenn die Bedingungen es zulassen. Die beschriebene Rampe ist mutmaßlich asphaltiert. Bei meinem Besuch war sie allerdings mit einer dicken Laubschicht überzogen, sodass ich das nicht hundertprozentig bestätigen kann. Wer diese Sackgasse weglässt, gewinnt in Richtung Hasenfeld noch ein paar Höhenmeter auf welligem bis nur leicht ansteigendem Wege entlang des Nordhangs.
Kurz und zuweilen steil fällt die Abfahrt nach Hasenfeld dann aus, in der noch eine enge Kehre durchfahren werden muss. Besonders im Herbst ist hier äußerste Vorsicht geboten! Der Meuchelberg lässt sich hervorragend zwischen dem Kermeter und der langen Auffahrt nach Schmidt einstreuen, spart man sich so doch auch ein Stückchen langweilige Hauptstraße zwischen Heimbach und Hasenfeld.
7 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:02:56 | 30.07.2017
mifrie72
Mittlere Zeit
00:04:23 | 20.10.2013
mifrie72
Dolce Vita
00:07:03 | 30.08.2020
mifrie72
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!
2 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:03:04 | 29.07.2017
mifrie72
Mittlere Zeit
Dolce Vita
00:04:48 | 18.12.2016
Kosa
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe