VERY important message
Corona-Konzept 2021: Abstand, Hygiene und Tests machen Reisen möglich!

Mont Coudon (702 m)

IMG 6523.

Auffahrten

Von KirstenHe – Von La Valette-du-Var aus kommend führt die route départementale 46 nach Nordwesten. Diese steigt bereits an. Linker Hand liegt der Mont Faron, den man in seiner Tour gut mit dem Mont Coudon kombinieren kann.
Nach ein paar Kilometern erreicht man die Abzweigung zur D 446. Dort weist ein Schild auf den Mont Coudon hin. Wir biegen rechts ab und starten die Passauffahrt. Die Straße ist deutlich enger, kaum befahren, handelt es sich doch hier um eine Sackgasse. Die Straße schlängelt sich nun durch die provenzalische Garrigue. Die ersten ein bis zwei Kilometer sind noch recht flach, bevor es in den darauffolgenden mit 7 bis 11 % deutlich steiler wird. Im oberen Bereich wird es wieder etwas flacher, es bleibt aber bei 5 bis 7 % im Schnitt.
Nach 7,5 Kilometern erreicht man den höchsten Punkt. Die Straße endet vor einem Tor zum Fort Coudon und dem Hinweis, dass man sich einem Militärgebiet nähert. Weiter geht es nicht.
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:31:50 | 29.05.2018
KirstenHe
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe