VERY important message

Montée du Gorges de la Siagne à Callian (435 m)

Auffahrten

Von majortom – Die Auffahrt startet am Zusammenfluss von Siagne und Siagnole, wo auch die Straßen D 96 (um diese geht es hier), D 656 (eine Auffahrt nach Mons) und die D 105 (Auffahrt zum Col de la Lèque) aufeinandertreffen. Da hier auch die Grenze zwischen den Départements Var und Alpes-Maritimes liegt, gehören die routes départementales zu zwei verschiedenen Départements, was für uns jedoch ohne Bedeutung ist.
Wir fahren also in südlicher Richtung und gewinnen an Höhe oberhalb der Siagne-Schlucht. Da es keine Kehren gibt, hat man immer den Hang rechts neben sich und kann links in die doch recht imposante Schlucht hinab schauen. Die Straße ist schmal und in befriedigendem Zustand. Die Steigung ist eher moderat und liegt durchgängig deutlich unter der 10 Prozent-Marke. Mit zunehmender Höhe wird dann auch die Aussicht immer beeindruckender: Links neben der Straße geht es nahezu senkrecht bergab und am gegenüberliegenden Hang türmen sich ebenfalls die Felsen auf.
Nach etwa drei Kilometern durchfahren wir eine Rechtskurve und kommen auf das Plateau um Callian, womit sich das Landschaftsbild schlagartig ändert, und wir in einem typischen provenzalischen lichten Waldgebiet unterwegs sind.

Fun Fact: Das entsprechende Strava-Segment heißt „Bosse de la Siagne“, wobei das französische Wort bosse so viel wie „Bodenwelle“ bedeutet. Es scheint also, als hätten wir den französischen Begriff für das im QD-Jargon gebräuchliche „Kackwelle“ identifiziert...
14 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:15:25 | 31.05.2009
tdrex
Mittlere Zeit
Dolce Vita
00:20:00 | 18.11.2021
Herr Karamalz
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe