VERY important message
quäldich-Rennradreisen und Corona: 2G zunächst bis Ende März

Niderenwald (1235 m)

schöne Aussicht

Auffahrten

Von colin – Die Steigung beginnt langsam, und auf dem ersten Abschnitt kann man noch weite Blicke ins Züricher Oberland, dem Zürichsee, hinüber zum Bachtel und die Linthebene geniessen. Auf den ersten 3 km wird die Marke von 10 % nur wenige Male touchiert. Mit dem Eintritt in den Wald gelten jedoch die 9 % als Untergrenze und werden kaum mehr nach unten verlassen. Als oberes Limit kann man auf kurzen Stücken auch mal 14 % erreichen, jedoch nie lange.
Die Strecke schlängelt sich in unendlich vielen kleinen Kurven abwechslungsreich nach oben. Dem Autor ist bei der Auffahrt weder ein Auto noch sonst eine Menschenseele begegnet, womit man die schmale Straße und den Berg mit all seinen Windungen vollkommen alleine genießen kann. Wer eine ruhige herausfordernde Auffahrt sucht, der liegt hier sicher richtig.

10 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
01:53:34 | 23.05.2021
Zimpi
Dolce Vita
Kommentare ansehen

Pässe in der Nähe