VERY important message
Corona-Pandemie und die quäldich-Reisen: Es geht wieder los!
Die Login-Probleme sind behoben. Du kannst dich nun einloggen.

Ober Urmi (1155 m)

Pimp my Picture: Klaus hat den Photoshop angeworfen

Auffahrten

Von tortenbäcker – Gestartet wird auf Seehöhe in Gersau. Von Norden her fließt der Teuffibach mitten durch das Dorf, und zu Beginn folgt man der schnurgeraden Straße, die an diesem Bach links entlangführt. Schilder mit Gätterli oder Urmi weisen den Weg. Auf 600 m fährt man an einem Hotel vorbei, das seine Aussichtsterrasse anpreist. Gut 50 Höhenmeter danach muss man sich entscheiden, ob man zum Gätterlipass will (leider für Rennräder nur einseitig befahrbar) oder links abzweigt Richtung Urmi.

Wir fahren also links und folgen dieser Straße bis zu ihrem Ende. Dabei hat man häufig ein phantastisches Panorama vor Augen, 180 Grad Breitbild mit ästhetischen Bergen und See. Dass man hier oben alleine ist, müsste man wohl nicht noch zusätzlich erwähnen. Die Steigung ist im Schnitt knapp zweistellig, aber unmenschliche Rampen gibt es keine, eine wahre Genusstour für kühle aber sonnige Tage.

8 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:29:22 | 16.04.2013
tortenbäcker
Mittlere Zeit
Dolce Vita
00:46:03 | 14.04.2017
Steinboc
Kommentare ansehen

Tourenauswahl

Pässe in der Nähe