VERY important message
Wir freuen uns auf eine normalisierte Rennradreise-Saison 2022! Sie ist möglich dank euch!

Oberalppass (2046 m)

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Weiterfahrt zum Piz Calmut?

  • artie_1970, 05.08.2021, 10:07 Uhr
    Von der Erwaehnung des Piz Calmut (2 von 3 Sternen) in Denzels Alpenstrassenfuehrer angestiftet habe ich im Juli 2021 einen Versuch gestartet:

    http://brouter.de/brouter-web/?format=gpx#map=16/46.6602/8.6780/standard&lonlats=8.671399,46.65983;8.671914,46.661845;8.677493,46.66306&profile=shortest

    Allerdings kam ich auch mit Reifenbreiten von 40 bzw. 37 mm nur bis zum blauen Faehnchen in der Karte. Danach tiefer, ausgewaschener Schotter, trotz MTB-Ausschilderung vermutlich auch fuer die Matschwipper kaum fahrbar. Wie der in der Karte duenn gestrichelte Weg vom roten Faehnchen bis zum Gipfel aussieht, konnte ich daher gar nicht erst erkunden.

    Die Alternative,

    http://brouter.de/brouter-web/?format=gpx#map=16/46.6585/8.6786/standard&lonlats=8.671614,46.659422;8.684585,46.658817&profile=shortest

    sah auch nicht appetitlicher aus und wird weiter oben laut Karte auch zum Bergpfad.

    Schade, in Moped-Foren sind noch "problemlose" Befahrungen beschrieben, aber das scheint wohl der Vergangenheit anzugehoeren.
  • ArminHuber, 06.08.2021, 12:39 Uhr
    Die Strecke bis zum Pass Tiarms ist Teil folgender MTB-Strecke, wobei es dort erst mal auf der südlichen Schotterstrecke los geht und dann auf einem Trail auf die nördliche Schotterstrecke weiter, die dort auch gut fahrbar aussieht.
    Wenn man bei der Schweizer Landeskarte die Darstellung auf Foto umstellt ist zu sehen, dass auf der Nordseite ein breiter Weg bis auf den Gipfel führt und auf der Süseite der breite Weg an einem Steinbruch auf 2200 m endet.
  • artie_1970, 06.08.2021, 19:06 Uhr auf ArminHuber
    Breit ja, aber in welchem Zustand!
  • ArminHuber, 06.08.2021, 21:02 Uhr
    Bei der MTB-Strecke auf dem Veloland gibt es leider kein Foto, wo der Weg in seiner ganzen Breite zu sehen ist.
    Beim Googeln habe ich eine Beschreibung des Wanderwegs vom Oberalppass nach Sedrun gefunden, wo der Schotterweg unterhalb vom Pass Tiarms auf dem ersten Foto der Galerie in einem guten Zustand zu sehen ist.

    Vielleicht komme ich dieses Jahr noch dazu von meiner ToDo-Liste das Stöckli zu fahren und das dann noch als Beifang zu testen (Oberalppass bin ich zuletzt vor 15 Jahren gefahren).
  • artie_1970, 09.08.2021, 07:35 Uhr auf ArminHuber
    Klingt nach einem loeblichen Forschungsprojekt, bin gespannt. Der Oberalp selbst war bei mir sogar schon 16 Jahre her.

    Und nachdem ich jetzt mit den Kommentaren zu den bei meiner Tour gefahrenen Anstiegen "ganz oben" angekommen bin, habe ich auch die Tour am Wochenende zum "Tipp" komplettiert:

    https://www.quaeldich.de/touren/oben-am-jungen-rhein-von-artie-1970/
  • ArminHuber, 12.08.2021, 12:31 Uhr auf artie_1970
    Thematisch hätte es dann aber besser gepasst, anstatt dem Calmut die Schotterstrecke Richtung Camona da Maighels zu versuchen (ist auch Teil der erwähnten MTB-Strecke, biegt bei ca. 1830 m von der Straße nach Süden ab), denn dort überquert man den Rhein nur 500 m unterhalb vom Tomasee.

    Eine kleine Rheintour von Thusis nach Juf habe ich vorletztes Jahr auch gemacht. Allerdings ohne den Lai da Vons, dafür mit Madrischer Rhein bis zur Alp Sovrana (1994 m, zuletzt geschottert) und mit einem kurzen Abstecher nach Italien über die Staumauer des Lago di Lei (ist in der Passbeschreibung von Juf erwähnt, aber nicht im Tourenplaner enthalten).
  • artie_1970, 12.08.2021, 13:22 Uhr auf ArminHuber
    Sehr schoen, ein Mitstreiter mit Sinn fuer Tourendramaturgie!

    Deine Idee war nicht auf meinem Radar. Am Tag selbst fuhren dort (bzw. irgendwo suedlich der Oberalptrasse) einige, aber mangels Hintergrundwissen wollte ich mich nicht darauf einlassen. Den Lago di Lei hatte ich ueberlegt einzubauen, aber taleinwaerts nach Juf hatte das Wetter einen kleinen Durchaenger und mir war der Talschluss Juf wichtiger. Talauswaerts war das Wetter wieder stabiler, aber nach dem langen Tag hatten jetzt meine Beine einen kleinen Durchhaenger. Bei nur einem Denzel-Stern und keinerlei unwiderstehlichen Bildern hier siegte der innere Schweinehund. (-:

    Tschoe!

    Axel
  • Uwe, 12.08.2021, 15:23 Uhr auf ArminHuber
    Ich war nur vor Jahren mal mit dem Auto am Lago di Lei. Für eine "Thementour Rhein" finde ich, dass der Abstecher dorthin fast ein "Muss" ist. Ist immerhin ein Kuriosum und genau die Stelle, die in der Schule beim Aufzählen der Länder, die in den Rhein entwässern vergessen wird ;-)

    Viele Grüße, Uwe
Einloggen, um zu kommentieren

Oberalppass von Andermatt

  • bolo, 13.07.2007, 22:47 Uhr 15.07.2012, 19:04 Uhr
  • bolo, 13.07.2007, 22:48 Uhr 15.07.2012, 19:04 Uhr
    Meine erste Passfahrt. Super Sache, hat mega Spass gemacht!
  • Gast, 27.12.2007, 17:47 Uhr 15.07.2012, 19:04 Uhr
  • Gast, 13.01.2008, 15:12 Uhr 15.07.2012, 19:04 Uhr auf bolo
  • Gast, 04.06.2008, 20:24 Uhr 15.07.2012, 19:04 Uhr auf
  • Gast, 04.06.2008, 20:25 Uhr 15.07.2012, 19:04 Uhr auf
  • Gast, 04.06.2008, 20:27 Uhr 15.07.2012, 19:04 Uhr auf
  • Gast, 04.06.2008, 20:27 Uhr 15.07.2012, 19:04 Uhr auf
  • Gast, 19.08.2008, 14:36 Uhr 15.07.2012, 19:04 Uhr
  • Gast, 16.02.2009, 00:10 Uhr 15.07.2012, 19:04 Uhr
  • Gast, 25.06.2010, 14:18 Uhr 15.07.2012, 19:04 Uhr
  • Gast, 27.08.2011, 21:35 Uhr 15.07.2012, 19:04 Uhr
  • Gast, 15.07.2012, 19:04 Uhr
Einloggen, um zu kommentieren