VERY important message

Ogden Canyon (1499 m)

OgdenCanyon003.

Auffahrten

Von PatrickG – Kurz nach dem Start an der T-Kreuzung von Valley Drive und Canyon Road begrüßt uns ein gelbes Warnschild mit den Worten: „Narrow shoulder—peds and cyclists not recommended next 5 miles“. Nun ja, ein Verbot sieht anders aus, und so machen wir uns unverdrossen auf den Weg. Man hat uns nicht zu viel versprochen: Der Fahrradstreifen erinnert über weite Strecken an eine deutsche Landstraße, er ist nämlich nicht vorhanden.
Der Grund dafür ist klar, denn im engen Canyon ist schlicht kein Platz für solchen Luxus. Das Ziel der sich neben uns dahinwälzenden Blechlawine dürfte, den zahlreich vorhandenen Motorbootanhängern nach zu urteilen, das Pineview Reservoir sein. Bei Steigungswerten um die zwei Prozent können wir den Canyon aber relativ zügig hinter uns bringen.
Nach acht Kilometern und einer (harmlosen) Rampe erreichen wir die Staumauer des Pineview-Stausees. Überquert man diese, indem man links abbiegt, so gelangt man nach Eden und damit zu Powder Mountain und Nordic Valley. Wer dagegen Snowbasin oder Monte Cristo zu seinem Ziel erkoren hat, fährt geradeaus weiter auf der UT-39 in Richtung Huntsville.

Noch ein Kommentar zur Bewertung: Die landschaftliche Schönheit des Canyons hätte eigentlich mehr Sterne verdient. Bloß kann man diese nicht ausreichend würdigen, wenn man ständig damit beschäftigt ist, nicht überfahren zu werden. Ebenso ist ein Härtestern eigentlich noch zu viel, und dieser wird nur wegen des erforderlichen Nervenkostüms vergeben.
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in der Nähe

Ersten Kommentar verfassen