VERY important message

Puerto de Las Abejas (820 m)

Puerto-de-Las-Abejas.

Auffahrten

Von La machine – Im Ort El Burgo startet man auf etwa 550 m Höhe. Die Ausfahrt aus dem Ort Richtung Málaga erfolgt auf sehr guter breiter Straße. Auch der fast schon obligatorische Seitenstreifen wurde nicht vergessen. Gemütlich verläuft die Straße entlang unspektakulärer Hügellandschaft nach oben. Eine kurze Abfahrt im Anstieg darf natürlich auch nicht fehlen.
Ist man auf dem Pass, sollte man noch den Blick Richtung Yunquera werfen, denn das ist das interessanteste an der Auffahrt.


10 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:24:35 | 10.03.2019
Coppi_66
Mittlere Zeit
00:26:16 | 29.04.2019
Coppi_66
Dolce Vita
00:30:46 | 20.10.2017
Coppi_66
Von Sexmaex – Die Ostauffahrt startet an der Ortseinfahrt Alozaina auf der A 354 aus dem Norden Richtung Casarabonela bzw. Zalea kommend oder aus dem Süden via A 366 aus Richtung Coin kommend. Die meisten Höhenmeter sammelt man aus Richtung Coin kommend, wenn man hinter dem Abzweig nach Tolox mit der Überquerung des Rio Grande startet. Von hier an geht es zunächst bis Alozaina moderat durch unspektakuläre Landschaft 5 km gleichmäßig hinauf, unterbrochen von einem ca. 1 km langen Flachstück. Auf der rechten Talseite sieht man typische andalusische Olivenbaumbestände, und bis Alozaina ändert sich dieses Bild nicht.
In Alozaina fährt man durch den Kreisverkehr, der die A 354 und A 366 verbindet, links Richtung Yunquera. Nun liegen die Bergseite rechts und die Talseite links, und die Straße steigt für kurze Zeit mit ca. 9 % an. Die nächsten 3,4 km geht es dabei permanent kurvig bergauf. Rechter Hand erkennen wir nun den Cerro de la Banquilla, der uns bis zur Passhöhe stetig begleiten wird. Bei Kilometer 8,5 geht es um eine Rechtskurve, und ab hier, kurz vor dem Abzweig nach Jorox, geht es auf einem 1,5 km langen Flachstück, auf dem man einige wenige Höhenmeter verliert, weiter. Hiernach geht es wieder gleichmäßig bergauf, bevor der Ort Yunquera erreicht wird, der im Hang liegend durchquert wird. Am Ortsende kann man linker Hand an einer Tankstelle gegebenenfalls nochmal einmal die Getränkeflaschen füllen.
Sobald Yunquera durchquert ist, sind es noch ca. 1,5 km bis zum Pass, die im Schnitt mit 7 % Steigung zu Buche schlagen. Die Passhöhe liegt dabei hinter einer Linkskurve und wird mit einem Passschild signalisiert. Außer dem Passschild gibt es keine weiteren Sehenswürdigkeiten sodass man sich sofort in die kurze Abfahrt nach El Burgo stürzen kann.


15 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:36:18 | 27.04.2019
Coppi_66
Mittlere Zeit
00:43:31 | 26.02.2019
Coppi_66
Dolce Vita
00:47:29 | 25.10.2017
Coppi_66
Ersten Kommentar verfassen

Tourenauswahl

Pässe in der Nähe