VERY important message

Puerto de Petralba (1210 m) Túnel de Petralba

Puerto de Petralba (W) Fahrbahn (IMG 7753 1080px.jpg).

Auffahrten

Von Da Reverend – Die Auffahrt erfolgt auf der Nationalstraße N-260. Als Startpunkt wählen wir die Abzweigung der N-260a von der N-260 bei dem Dorf Fiscal. Man überquert hier die Brücke über den Río Ara. Folgt man dort der N-260a, erreicht man den alternativen Übergang Puerto de Cotefablo.
Die Nordostauffahrt von Fiscal ist durch weite Kurven charakterisiert. Nach rund vier Kilometern führt die Straße zunächst durch einen kurzen Tunnel. Kurz vor Erreichen der Passhöhe ist dann der moderne, gut beleuchtete Túnel de Petralba zu durchfahren. Dessen gleichermaßen für beide Fahrtrichtungen genutzte Röhre ist 2,6 Kilometer lang und weist eine leichte Steigung auf – bergauf in Richtung Passhöhe gibt es aber zwei Fahrstreifen.
2 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Von Da Reverend – Die Auffahrt erfolgt auf der Nationalstraße N-260. Als Startpunkt wählen wir die Ausfahrt der N-260 aus dem großdimensionierten Kreisverkehr, welcher die Autobahn E-7 unterquert. Dieser Kreisverkehr befindet sich in der Nähe der Kleinstadt Sabiñánigo.
Die Auffahrt folgt zunächst kurvenarm dem Tal des Río Basa. Im weiteren Verlauf kommt in Bergaufrichtung ein zweiter Fahrstreifen hinzu. Der kurz nach der Passhöhe zu durchfahrende Tunnel weist in Richtung Fiscal nur einen Fahrstreifen (ohne Seitenstreifen) auf; dies stellt nach Einschätzung des Autors jedoch kein Problem dar, da die Röhre gut beleuchtet ist und in diese Richtung leichtes Gefälle aufweist.
2 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen