VERY important message

Randenüberfahrt (870 m)

Passhöhe Randenüberfahrt
Gute Aussicht hat man bei den Anstiegen
Rennradreisen von quäldich.de

quäldich-Rennradreisen zum Randenüberfahrt

quäldich.de bietet 2 Rennradreisen am Randenüberfahrt an. Hauptsache bergauf!

Zum Beispiel Saisonfinale Schwäbische Alb-Hegau-Schwarzwald vom 30.09. bis 03.10.2023

Auffahrten

Von phil72 – In Hemmental beginnt der ca. 5 km lange Aufstieg in der Mitte des Dorfes. Die Strecke ist mit einem Fahrradweg ausgeschildert (nach Beggingen). Die ersten 3 km sind mit 5 bis 8 % Steigung die steilsten, dann folgt der 2 km lange Teil mit Schotterbelag, der aber rennradtauglich ist und eine Steigung von 1 bis 3 % aufweist.
Bei diesem Teil hat man dann auch den schönsten Überblick über das Gebiet und bei guter Sicht auch bis in die Alpen. Danach taucht man wieder in den Wald ein und erreicht nach ca. 2 km den nicht ausgeschilderten höchsten Punkt auf 870 m Höhe.
42 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:21:16 | 06.08.2011
laggoss
Mittlere Zeit
00:23:44 | 26.07.2022
tunundlassen
Dolce Vita
00:30:00 | 13.04.2020
phil_swiss
Von phil72 – In Beggingen, das man über Schleitheim erreicht, verlässt man das Dorf südostwärts Richtung Randen auf gleichnamiger Straße. Der Aufstieg mit ca. 5 % beginnt direkt am Dorfausgang (ausgeschildert nach Hemmental). Nach einem Kilometer erreicht man das bewaldete Gebiet. Zwischendurch kann man durch die Bäume wunderschöne Ausblicke über den nördlichsten Zipfel der Schweiz und den angrenzenden Schwarzwald erhaschen.
34 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:13:21 | 23.07.2022
Sumpfwattner
Mittlere Zeit
00:18:54 | 27.05.2020
Realp
Dolce Vita
00:27:46 | 06.09.2020
graubünden2998
Kommentare ansehen

Pässe in der Nähe