VERY important message
Corona-Konzept 2021: Abstand, Hygiene und Tests machen Reisen möglich!

Reifferscheid (564 m) Hürsnück

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Auffahrt Fuchshofen

  • Eifelkletterer, 31.08.2017, 14:13 Uhr
    Die Windkraftanlage, die bei der Auffahrt von Fuchshofen links das baldige Erreichen des Hochpunktes signalisierte, wurde inzwischen abgebaut. Da sie sich in einem Wohngebiet befand, wird die Errichtung einer neuen Anlage an gleicher Stelle nicht genehmigt.
Einloggen, um zu kommentieren

Stoppomat

  • kletterkünstler, 22.06.2012, 18:43 Uhr 09.07.2012, 19:33 Uhr
    Hallo,

    die Strecke von Fuchshofen nach Reifferscheid hat einen Stoppomat bekommen, der morgen um 15 Uhr eröffnet wird. Wie es der Zufall will, fahre ich morgen durch die Eifel nach Mannheim, allerdings über die Linder Höhe und weiter nach Cassel - Kempenich...

    Der vielleicht schönsten Auffahrt der Eifel muss ich aber in diesem Sommer unbedingt mal wieder einen Besuch abstatten.
    Ob es durch das Stoppogedöns dort nun merklich voller wird...
    Und ob die Stoppomat-Menschen durch unseren Artikel in der Radsport Rennrad auf diesen Insider-Premium-Hügel aufmerksam geworden sind...
    Andererseits haben sie wohl ein Händchen für einsame Wege, schließlich ist das Aspelbachtal ebenfalls eine Bergzeitfahrstrecke, was ich bei meiner Befahrung gar nicht wusste und von dem gelben Häuschen überrascht wurde.

    Marcel
  • majortom, 25.06.2012, 08:52 Uhr 09.07.2012, 19:33 Uhr
    Hallo Marcel,
    schreib doch auch noch einen Satz dazu in die Auffahrtsbeschreibung - die Kommentare liest ja sicher nicht jeder, und die Information ist sicher für alle Eifelrecken interessant.
    Ich glaube nicht, dass es durch den Stoppomat da jetzt voller wird... schließlich liegt das mittlere Ahrtal einfach zu weit weg von allen größeren Zentren im Umkreis.
    Schönen Gruß, Tom
  • martin_r, 25.06.2012, 20:07 Uhr 09.07.2012, 19:33 Uhr
    Hallo Marcel,

    ich war am Samstag dort. Es ist wirklich einer der schönsten Anstiege der Region. Die Beteiligung war aber überschaubar (ca. 15 Fahrer).

    Allerdings ist den Initiatoren der Anstieg wohl schon ohne qd aufgefallen, da die Idee vor Ort entstanden ist;-)
    Die Idee einer permanenten Bergzeitfahrstrecke gibt es dort schon länger. Ursprünglich sollte auch ein anderes Modell gewählt werden. Ich finde allerdings, dass der Stoppomat die wesentlich bessere Lösung ist.

    Die Installation ist eine touristische Maßnahme der Kommunen zum Ausbau der "BikeArena" am Nürburgring.

    Ein weiterer Teil ist dabei auch der im Moment im Bau befindliche Stoppomat von Nitztal nach Kirchwald (ich weiß, dass hier 2 verschiedene Hochpunkte existieren, aber für mich gibt es da nun mal keinen Unetrschied, Waldesch und Kirchesch wurden 1969 zu Kirchwald).
    Dieser wird wohl im Sommer eingeweiht.

    Auch wenn es hier auch über eine einsame Nebenstrecke geht, finde ich die Strecke von Fuchshofen doch schöner zu fahren.

    Gruß Martin
  • kletterkünstler, 27.06.2012, 12:47 Uhr 09.07.2012, 19:33 Uhr auf martin_r
    Hallo Martin,

    noch ein Stoppomat im Nitztal. Das nimmt ja inflationäre Ausmaße an. Aber was soll denn der affige Name Monte Kirchwald.
    Dort bin ich neulich auf einer Tour von Boppard nach Düren auch hochgefahren. Zählt ebenfalls zu meinen Lieblingen. Ein paar Tager später auf der angesprochenen und erfolgreich absolvierten persönlichen Langstrecke dann das Pendant von den Riedener Mühlen. Dank neuem Asphalt macht ja jetzt auch die Abfahrt zum Schloss Bürresheim über die L10 richtig Spaß. Weiter nach Mayen bevorzuge ich inzwischen aber den Weg über St. Johann, weil schön steil, guter Asphalt und ruhig, wenn oben nicht gerade ein Feuerwehrfest stattfindet.

    @Tom: Satz in die Auffahrtsbeschreibung wird gemacht.

    Grüße, Marcel
  • martin_r, 28.06.2012, 15:05 Uhr 09.07.2012, 19:33 Uhr auf kletterkünstler
    Hallo Marcel,

    was die L 10 angeht hast du absolut recht. Da haben wir so lange drauf gewartet, jetzt ist die Abfahrt wieder wirklich schön zu fahren.

    Auch was den Namen "Monte Kirchwald" angeht hast du absolut recht. Das kommt wohl auch von den ausführenden Behörden. Da unser Verein die Betreuung dieser Anlage übernehmen wird, können wir da vielleicht noch was machen. Naja, mal sehen.

    Grüße aus der Eifel
  • hops, 09.07.2012, 19:33 Uhr
    Moin,
    bin gerade heute bei bestem Radwetter da hochgefahren. In Fuchshofen auf der Suche nach dem Tempomat ist die Steigung eigentlich am größten. Einfach über die Brücke in den Ort und dann geradeaus Richtung "rauf" (wo sonst hin?).
    Leider steht da nur eine Schautafel mit Radtechniktips bzgl. Wiegetritt und so weiter, aber keine Daten über Länge der Strecke, Höhenmeter, Prozente und was auch immer. Bischen Schafe finde ich. Der Anstieg ist ruhig gelegen, ohne Verkehr, schön.
    Zurück nach Bonn kann ich nur die neue RTF-Strecke des RSV Sturmvogel Bad Neuenahr-Ahrweiler empfehlen: Fuchshofen 4 Km Richtung Schuld dann links ab über Wershofen, Marthel und dann Esch, Mahlberg oder Vollmert (14%) Schönau Bad Münstereifel.

    Grüße
    Hops
Einloggen, um zu kommentieren

Ein Traum von einer Abfahrt

  • marik, 14.04.2009, 12:29 Uhr 14.04.2009, 13:07 Uhr
    Die Strecke von Reifferscheid nach Fuchshofen zählt definitiv zu den schönsten Abfahrten, die ich bislang in der Eifel gefahren bin. Im oberen Teil herrliche Schwünge des kleinen Sträßchens bei Traumaussicht, weiter unten schöne Serpentinen.

    Gruß Martin - immer noch begeistert
  • kletterkünstler, 14.04.2009, 13:07 Uhr
    Der Nachbar Rodder ist auch nicht zu verachten! Dort kann man's richtig krachen lassen ;-)
    Reifferscheid da bremste mich eine Panne, allerdings bergauf. Die Kehren sind aber auch schon ganz schön eng.
    Weitere Traumabfahrten gibts in meiner Rureifel ;-)

    Und gestern bei der Rund um Köln Challenge zwar durchaus stressig, aber sonst eine sehr schöne Abfahrt von Hohkeppel hinab ins Tal Richtung Immekeppel. Eine frisch asphaltierte, enge, steile Straße durch den Wald garniert mit leichten Kurven oder Schwüngen. In der Gruppe bei einem Rennen sehr stressig u. gefährlich aber sonst wirklich schön u. rasant.

    Gruß,
    Marcel
Einloggen, um zu kommentieren