VERY important message

Rohrer Sattel (864 m)

P5210017.

Auffahrten

Von Roli – Rohr im Gebirge erreicht man entweder vom Ochsattel über die Kalte Kuchl talabwärts oder von Schwarzau im Gebirge talaufwärts fahrend auf der Hauptstraße durch die Gutensteiner Alpen in West-Ost-Richtung. Im Ort deutet nichts auf eine Passfahrt hin, der Startpunkt in der Ortsmitte scheint willkürlich gewählt, aber es ist die letzte nennenswerte Kreuzung vor dem Pass. Ganz leicht ansteigend schlängelt sich die Straße durch das Tal, und erst nach der Zufahrt zu einigen Häusern bei Kilometer 4,8 stellt sie sich auf. Aus zwei bis drei werden sechs bis acht Prozent, und nach einem weiteren Kilometer ist die erste Kehre erreicht.
Am Hang entlang geht es nun wieder talauswärts, aber immer noch mit etwa sechs Prozent bergauf. Die zweite Kehre 500 m später führt eigentlich nur um den Berg herum, dennoch ändert sich die Richtung um 180 Grad, und man fährt in ein anderes Tal. Die Passhöhe lässt sich bereits erahnen und ist nach einem halben Kilometer mit noch einmal bis zu acht Prozent Steigung erreicht. Oben gibt es nicht viel zu sehen, nur eine ehemalige Bushaltestelle markiert die Kuppe. Die folgende Abfahrt ist bis zur Abzweigung ins Klostertal sehr flott und führt über zwei Kehren rasch wieder nach unten, was unseren Autor auf der Flucht vor dem herannahenden Gewitter begünstigte.

5 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in der Nähe

Ersten Kommentar verfassen