VERY important message

Rührberg (500 m) Rührbergpass

IMG 1988.

Auffahrten

Von Hincapie – Wir verlassen in Wyhlen die B 34 in Richtung Inzlingen und Rührberg und rollen auf der K 6332, die hier Klosterstraße heißt, bei zunächst moderater Steigung an einigen Häusern und einer historischen Mühle vorbei. Schon bald haben wir die Abtei mit Namen Himmelspforte vor Augen und die Steigung nimmt zu.
Nach Passieren des Gotteshauses und des Schildes zur Erinnerung an den Weltrekordversuch befinden wir uns in der 1,8 Kilometer langen, durchschnittlich 10 % steilen Rampe, die für den Rekordversuch herhielt. Sie liegt in bewaldetem Gebiet und führt recht gerade und ohne Aussicht den Berg hinauf. Wie oben schon erwähnt, muss hier leider mit einigem (teils sehr schnellen) Verkehr gerechnet werden.
Mit Erreichen Rührbergs lässt die Steigung fast schlagartig nach. Wir halten uns geradeaus und tangieren die Ortschaft somit nur. Am Hochpunkt finden wir linker Hand einen kleinen Wanderparkplatz vor; von hier aus führt ein Schotterweg nach St. Chrischona. Die Abfahrt nach Inzlingen ist weniger stark bewaldet, und in weit geschwungenen Kurven macht es hier durchaus Spaß, bergab zu fahren.
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!
0 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in der Nähe

Kommentare ansehen