VERY important message

Sailhöhe (411 m)

.

Auffahrten

Von Velocipedicus – Von Habichsthal kommend hat der Anstieg in einer Senke im schönen Aubachgrund seinen tiefsten Punkt und nimmt dort seinen Anfang. Unmittelbar darauf tauchen wir in einer Rechtskehre in den Mischwald ein. Der Forst ist, bedingt durch die Grünstreifen, auch eher licht als dicht, die Kurven verlaufen weiträumig, der Verkehr bleibt überschaubar, die Steigung leicht bis moderat. So erreichen wir nach 1,8 Kilometern die (Marien-)Grotte, die den Hochpunkt markiert, den wir sonst kaum auszumachen vermögen.


18 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:05:44 | 28.09.2016
juergenspeedy
Mittlere Zeit
00:07:10 | 25.08.2019
AndyMe
Dolce Vita
00:08:51 | 25.02.2016
Beinling Bavaria
Von Velocipedicus – 80 Meter Höhenunterschied auf 2,6 Kilometer erscheinen erst einmal nicht sehr viel. Durch die Letzte-Kreuzung-Regel liegt der Startpunkt zwischen Wiesen und Frammersbach an der St 2305. Um zu jener Abzweigung zu gelangen, addieren sich aus Frammersbach kommend nochmals 3,6 Kilometer und 102 Höhenmeter hinzu. Kritiker könnten nun einwenden, das macht das Kraut auch nicht fett, aber zehn solche Hügel durch den Spessart zeigen am Ende auch ihre Wirkung.
Ansonsten ist die Nordauffahrt, was die Waldumgebung und den Streckenverlauf angeht, ähnlich wie die Westauffahrt aus dem Aubachtal. Die Steigungswerte sind noch etwas niedriger und so stellt dieser Anstieg niemanden, selbst angeschlagene Fahrer, vor eine große sportliche Herausforderung.
18 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:05:21 | 29.12.2016
Beinling Bavaria
Mittlere Zeit
00:07:04 | 26.12.2016
Beinling Bavaria
Dolce Vita
00:08:42 | 26.03.2017
Jensenen

Pässe in der Nähe

Ersten Kommentar verfassen