VERY important message
Corona-Pandemie und die quäldich-Reisen: Es geht wieder los!

Salacher Berg (612 m) Mantelberg, Steinerne Rinne

.

Auffahrten

Von Velocipedicus – Im 40-Einwohner-Örtchen Rohrbach gibt es bergwärts nur zwei Möglichkeiten: Die eine führt nach links in Richtung Kaltenbuch, die andere, unsere, nach rechts zum Salacher Berg. Freies Feld liegt vor uns. Bereits nach 150 Metern könnte man zum Parkplatz der Steinernen Rinne abbiegen. Da dort aber festes Schuhwerk benötigt wird, bleibt dieses Naturschauspiel für uns sekundär.
Anfangs noch schattenfrei erkämpft man sich die Steigung, die auf dem ersten Kilometer mit ca. 110 Höhenmetern die Hauptlast des Anstiegs bereithält. Nach einer Linkskurve folgen wir im Anschluss dem Waldrand, danach geht es auch kurz durch den Wald, was sommers eine Wohltat ist. Beim Waldaustritt geht die Steigung spürbar zurück. Die Windräder im freien Feld begleiten uns bis zur Kreuzung, an welcher der Hochpunkt erreicht wird.
Geradeaus ginge es nach Indernbuch weiter, links zum Hochpunkt von Kaltenbuch, von wo eine andere sehr schöne Auffahrt zur Weißenburger Alb heraufführt.
9 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:08:45 | 13.05.2017
Wapasha
Mittlere Zeit
00:12:04 | 25.05.2014
usrusr
Dolce Vita
00:14:53 | 14.05.2017
Josch
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe