VERY important message

Santuario della Madonna dell'Aiuto (995 m) Monte Kalfa

-27.

Auffahrten

Die Redaktion dieses Inhalts ist abgeschlossen. Er wartet noch auf Freigabe. Dies ist der letzte Schritt der quaeldich.de-Qualitätssicherung.
Zuständiger Redakteur: Reinhard  - mehr zur Redaktion erfahren.
Von Reinhard – Die Auffahrt ab Roccafiorita, der kleinsten Gemeinde Siziliens, was ein weiterer Grund für die wunderbare Abgeschiedenheit dieser Gegend ist, startet passenderweise in der Via Monte Kalfa; das Santuario ist ausgeschildert. In wenigen engen Kehren wird der Ort verlassen, während das Mittelmeer im Osten wieder zum Vorschein kommt. Der Asphalt ist in rutikalem Zustand, aber zumindest aufwärts problemlos fahrbar, wenngleich bei bis zu 15 % abschnittsweise fordernd. Nach 1,6 km erreichen wir die Verzweigung, an der wir links zum Santuario statt gerade nach Graniti weiterfahren.
Gipfel und Santuario liegen nun direkt vor uns in Sicht, so dass auch die verbleibenden 1,5 km auf die weitgehend kahle Kuppe noch kurzweilig erfahren werden können. Die Wallfahrtskirche erreichen wir schließlich auf 995 m. Der kurze Fußweg von etwa 70 größtenteils fahrbaren Metern zum Gipfel des Monte Kalfa (1000 m) zweigt in der allerletzten Kehre ab.
4 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:15:07 | 29.06.2018
Reinhard
Mittlere Zeit
00:18:20 | 11.10.2019
weesen72
Dolce Vita
00:21:30 | 20.10.2021
Claudi
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!
0 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen