VERY important message
quäldich-Rennradreisen und Corona: 2G zunächst bis Ende März

Saut de la Mounine (327 m)

DSC02790.

Auffahrten

Von majortom – Die Auffahrtsbeschreibung ist im Gegensatz zur allgemeinen Beschreibung deutlich weniger langatmig, sind doch knapp 160 Höhenmeter nicht gerade das Nonplusultra im südfranzösischen Pässe-Kosmos. Wir starten in Ambeyrac, einem Dörfchen am Südufer des Lot, an der Kreuzung zwischen D 127 und D 86. Wir folgen der D 127, die sich zunächst durch das Dorf schlängelt und im Anschluss sogar ein paar wenige Höhenmeter verliert.
Erst nach etwa zwei Kilometern beginnt die Straße dann spürbar anzusteigen, und fast der gesamte Höhenunterschied wird auf den nun folgenden 1,5 Kilometern bewältigt. Die Straße schlängelt sich am Hang empor. Im Wald hat man dabei leider nicht viel Aussicht. Das letzte Stück verläuft dann wieder flach bis zum höchsten Punkt, der an einer Abzweigung nach insgesamt 4,2 Kilometern erreicht ist.
Zum Aussichtspunkt muss man nun noch etwa achthundert Meter über die Hochebene Causse de Saujac rollen und kann dann den spektakulären Tiefblick genießen.
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe