VERY important message

Schmelztal (Nutscheid) (280 m) Römerstraße

Auffahrten

Von klettermaxe1 – Die Auffahrt beginnt an der Stelle, an der man von der B 478 auf die L 86 abbiegen kann. Wenn man auf die L 86 abgebogen ist, überquert man zunächst den Waldbrölbach, bevor man in einer Rechtskurve den Ausgangsort verlässt. Kurz darauf erreicht man Hänscheid. Diesen Ort durchfährt man einmal, lässt dabei die Gaststätte Schötzhuus rechts liegen und taucht anschließend in einen Wald ein.
Mit einem kurvigen Verlauf schraubt sich die Straße dem Hochpunkt entgegen. Dabei lässt man die Dörfer Kuchem mit der Marienkapelle und Berg links liegen. Anschließend erreicht man den Kulminationspunkt, kurz bevor der Wald sich lichtet und man die Abfahrt Richtung Schmelze nehmen kann.
Die größten Schwierigkeiten liegen in der ersten Hälfte der Auffahrt, ab Kuchem geht es nur noch mäßig bergauf.
2 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Von klettermaxe1 – Die Auffahrt beginnt an der Stelle, an der man bei der Mundorf Tankstelle von der B 478 auf die L 86 abbiegen kann. Wenn man auf die L 317 abgebogen ist, überquert man zunächst den Waldbrölbach. Zunächst begleitet einem der Bornscheider Bach, welcher in den Waldbrölbach fließt.
Nach circa vierhundert Metern biegt man schließlich von der Landstraße nach rechts in Richtung Rose ab. Dabei überquert man den bereits erwähnten Bornscheider Bach. Anschließend erreicht man nach etwa 350 Metern die Dorfmitte von Rose und biegt nach rechts ab. Kurz bevor sich diese neue Straße teilt und man die linke Straße nimmt, überquert man den nächsten Bach, den Eidenbach.
Man folgt nun bei zweistelligen Prozenten der Straße bis nach Kuchem. Die Marienkapelle ist nun auf der rechten Seite. Dort angekommen, biegt man nach links auf die L 86 ab und teilt sich nun die restlichen 1800 Meter zur Passhöhe mit der direkten Auffahrt aus Schöneberg.
Bevor man hinter Kuchem in den Wald eintaucht, fährt man überwiegend durch Felder und Wiesen.
25 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:09:39 | 10.08.2013
eisenar
Mittlere Zeit
00:12:15 | 29.07.2018
Tranquile
Dolce Vita
00:15:05 | 31.10.2020
der Lui
Von klettermaxe1 – Diese Auffahrt beginnt an der Stelle, an der sich die L 86 und die L 87 treffen. Man fährt ab hier auf der L 86. Zunächst geht es durch den kleinen Ort Schmelze. Dabei trifft man auf den Dörferbach, der einen fast die gesamte Auffahrt auf der rechten Seite begleitet. Den nächsten kleineren Ort, Hatzfeld, lässt man anschließend rechts liegen.
Nun geht es der Straße folgend weiter durch ein Waldgebiet inklusive zweier Seen dem Pass entgegen. Auf diesem Teil der Strecke ist bei einer Abfahrt Vorsicht geboten, da es in regelmäßigen Abständen Regenabflüsse gibt, die einmal quer über die Straße laufen. Wirklich gefährlich wird es nicht, man sollte aber trotzdem vorher wissen, dass es welche gibt.
Nach einer Weile erreicht man schließlich zwei Kehren inmitten von Feldern und Wiesen und gelangt schon kurz darauf zum Scheitelpunkt. Bei der zweiten Kehre entspringt außerdem der treue Begleiter, der Dörferbach.
Die Auffahrt ist insgesamt leicht zu fahren, nur im oberen Streckenabschnitt wird es etwas steiler, aber nichts, was einem vor größere Schwierigkeiten stellen sollte.
11 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:16:26 | 03.08.2017
eisenar
Dolce Vita
Von klettermaxe1 – Diese Auffahrt beginnt an der Abzweigung (Kirchstraße) Richtung Winterscheid. Schon von Beginn an fließt der Derenbach rechts von der Straße. Er begleitet einen fast bis zur Passhöhe. Zunächst geht es der Straße (K 17) folgend bis nach Bechlingen. Diesen Ort durchfährt man, bevor man nach einer Weile den treuen Begleiter, den Derenbach, überquert, welcher kurz neben der Straße entspringt.
Anschließend erreicht man die L 86. Bis hierhin kann man auf dem gut ausgebauten Fahrradweg auf der linken Straßenseite fahren, damit umgeht man dem motorisierten Verkehr. Bei der Kreuzung muss man nun nach links abbiegen und erreicht schließlich nach circa fünfhundert Metern den Scheitelpunkt.
Generell fährt man bei eher moderater Steigung durch Wald, Felder und Wiesen. Es wird nur einmal ein bisschen steiler, nämlich kurz vor dem Abbiegen auf die L 86.
15 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:09:34 | 26.07.2009
ste7an
Mittlere Zeit
00:10:28 | 25.06.2021
ueckes
Dolce Vita
00:11:34 | 14.05.2022
torblednam
Kommentare ansehen