VERY important message
Corona-Konzept 2021: Abstand, Hygiene und Tests machen Reisen möglich!

Schwabhäuser Berg (497 m)

.

Auffahrten

Von Velocipedicus – Den Anstieg erreicht man entweder von Römhild kommend, indem man von der L 1132 in Richtung des Großen Gleichbergs fahrend an der Landwirtschafts-eG links abbiegt oder den Ort direkt über die sehr marode Dingslebener Straße verlässt, oder aber vom ebenfalls rund dreißig Meter tiefer liegenden Haina kommend. Ein paar wenige, zumeist aber kaum spürbare Höhenmeter werden bis zum Steigungsbeginn also schon gewonnen.
An der T-Kreuzung geht es sofort mit über neun Prozent den Berg im Wald hinauf. Nach wenigen Metern kommen wir an einer markanten 150 bis 200 Jahre alten Stieleiche vorbei. Im Gegensatz zum parallel verlaufenden Großen Gleichberg gibt es hier so gut wie keinen Verkehr, Radwegbeschriftungen auf der schmalen Fahrbahn bestätigen in regelmäßigen Abständen unser Unterfangen. Ein Verfahren ist gar nicht möglich.
Der Anstieg in der waldreichen Umgebung bleibt mit maximal zehn Prozent dauerhaft sportlich. An manchen Stellen ist die Forstnutzung durch den Holzeinschlag und die großen Baumstapel nicht zu übersehen. Daher ist der Schatten auch mal lückenhafter. Nach 1,8 Kilometern endet der schöne und ruhige Anstieg flach auslaufend. Linker Hand ist der Kleine Gleichberg dieses Mini-Mittelgebirges zu sehen.
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe