VERY important message
Corona-Pandemie und die quäldich-Reisen: Es geht wieder los!
Die Login-Probleme sind behoben. Du kannst dich nun einloggen.

Schwarzer Stock (409 m) Franzosenweg

.

Auffahrten

Von Velocipedicus – Südlich von Erkshausen zweigt eine Straße nach Rockensüß ab. Auf den ersten 1,8 Kilometern kann von einer ordentlichen Steigung gar nicht gesprochen werden, man fühlt sich noch nicht so richtig im Berg. Mit dem Waldeintritt werden die Prozentwerte nun etwas sportlicher. In einem wunderschönen romantisch anmutenden Mischwald pedalieren wir, bei wenig Verkehr, die kurvenreiche Auffahrt hinauf, eine Links- und eine Rechtskehre würzen die Auffahrt noch. An einer Lichtung erreichen wir dann nach 3,9 Kilometern den Schwarzen Stock.
3 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:16:39 | 29.04.2017
ralle07
Dolce Vita
Von Velocipedicus – Zwischen Rockensüß und Königswald geht es an einer Straßengabelung los. Der hessische Radfernweg R5 nimmt bis zum Gipfel dieselbe Route. Anfangs gibt sich die Bergfahrt kaum zu erkennen. Entlang von Wiesen verläuft die schmale Straße recht geruhsam und sanft.
Nach 1,5 Kilometern halten wir uns links, nach rechts zweigt eine Straße als Abstecher nach Rittershain ab, die bei Kilometer 2,3 wieder auf unsere stößt. Jetzt befinden wir uns im wunderschönen Forst. Nach einer Linkskurve nimmt die Steigung nun sportliche Ausmaße an und wir fahren kurvenreich und dadurch kurzweilig bergan. Die sehr hübsche Strecke endet nach 3,8 Kilometern an einer Lichtung, wo sich der Radfernweg R5 trennt.
2 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe