VERY important message

Seibotenberg (430 m)

CIMG6184.

Auffahrten

Von kletterkünstler – Ein Ort zum Verlieben, die Heimat der Liebe oder einfach nur ein liebliches Nest inmitten der Hohenloher Ebene? Eines ist jedenfalls ganz sicher: lieblich ist der folgende Anstieg ganz sicher nicht. Zwar kurz, aber dennoch knackig präsentiert sich das Sträßchen von Liebesdorf im Brettachtal nach Seibotenberg, das nach einer kurzen, aber rasanten, da steilen Abfahrt von der L1037 mit der Überquerung der Brettach hinter einem beliebten Ausflugslokal sogleich ordentlich zu steigen beginnt. Eine Wiese mit netten Ausblicken zur Linken und den Wald zur Rechten klettern wir in einem Linksbogen auf bis zu 12 % steiler und geflickter Straße der einzigen Kehre dieser Auffahrt entgegen.
Zuvor tauchen wir endgültig in den Wald ein, den wir kurz nach der besagten Kehre in einer Linkskurve auch schon wieder verlassen. Nach insgesamt 1,1 absolvierten Kilometern zweigt scharf rechts ein schottriger Feldweg ab. Hier endet die Kletterei dann auch schon. Das war ein kurzes Vergnügen. Spaß hat es trotzdem gemacht. Bis Seibotenberg gewinnen wir noch rund 10 Hm, die aber auf einem Kilometer nicht mehr der Rede wert sind.
In Seibotenberg kann die Fahrt über die Landstraße in Richtung Kirchberg an der Jagst und Rot am See oder über Feldwege bzw. kleinste Sträßchen in Richtung Diembot fortgesetzt werden, wo die beiden oben erwähnten heftigen Rampen aus dem engen Jagsttal heraus lauern.

10 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:05:38 | 02.07.2013
Jan
Mittlere Zeit
00:06:37 | 02.07.2013
MatthiaskUHNERT
Dolce Vita
00:08:08 | 02.07.2013
Radtourist
Ersten Kommentar verfassen

Tourenauswahl

Pässe in der Nähe