VERY important message

Stableshof (1802 m)

Am Stableshof endet die Stichstraße.

Auffahrten

Diese Beschreibung ist ganz frisch bei uns eingegangen und befindet sich noch nicht in Redaktion. Der Beitrag wird noch redigiert.
Von Jan – Die ersten 800 m der Anfahrt zum Stableshof sind identisch mit der Befahrung des Novelleshofs. Anstatt aber der Straße zum Novelleshof nach links zu folgen, fahren wir geradeaus in eine kleine Senke hinein, die als Privatstraße gekennzeichnet ist. Nach der Hundert Meter langen Abfahrt geht es für 800 m erstmal sehr unrhytmisch weiter, mit Steigungen zwischen 5 und 14 %. Nach einem weiteren Abzweig, von dem aus eine Naturstraße rechts weg zurück nach Nauders führt, geht die Steigung dann wieder auf die gewohnten 10-16% hoch, wobei der größte Teil der Strecke mit 13% ansteigt.
Mit guter Aussicht auf den flachen Verlauf der Reschenpassstraße vor uns fahren wir nun für 1,25 km nach Südosten, bevor wir an einer Linkskehre die Richtung ändern und der Straße in Kurven in den Wald folgen. Immer wieder durchfahren wir kurze Steilpassagen mit bis zu 16% Steigung, die aber nie länger als 100 m sind.
Genau ein Kilometer nach der einzigen Kehre der Anfahrt erblicken wir in einer Schonung erstmals den Stableshof. Etwa Hundert Meter später verlassen wir den Wald und können uns an der tollen Aussicht erfreuen, die hier noch weiter nach Süden reicht als am Parditsch- und Novelleshof. Hinter einer kleinen Kapelle liegt der Stableshof zur Linken, an dessen Ende der Asphalt auf genau 1800 m Höhe endet.
5 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Tourenauswahl

Pässe in der Nähe