VERY important message

Stauf (335 m) Kühberg

IMG 0810.

Auffahrten

Von kletterkünstler – In Ramsen biegen wir aus östlicher Richtung kommend gleich am Ortsbeginn in die erste Straße rechts ein. Wer aus der anderen Richtung kommt, biegt bereits innerhalb des Ortes halblinks in die Staufer Straße ab und fährt dann einfach nur noch geradeaus. Bei der anderen Variante treffen wir in einem Wohngebiet nach einer kleinen Rampe auf diese Straße und folgen ihr nach rechts aus dem Ort heraus.
Linksseitig von Bäumen, rechter Hand von Feldern begleitet folgen wir dem schmalen Sträßlein durch eine Rechtskurve und bugsieren uns über eine kurze neunprozentige Rampe zu einem ersten Scheitelpunkt im offenen Gelände. Zwischen den Äckern verlieren wir anschließend, unser Ziel vor und über uns stets im Blick, auf einer kurzen Abfahrt wieder ein paar Höhenmeter.
Wo es dann wieder baumiger wird und wir an den Fuße des Schlossbergs heranrücken, beginnt das gute Asphaltband wieder anzusteigen. Mit sieben bis acht Prozent fahren wir in pittoresker Umgebung geradewegs auf eine markante Linkskurve zu, die uns vorübergehend in westliche Richtung führt. Es wird wieder offener und kurzzeitig ein wenig leichter. Dabei genießen wir linker Hand eine schöne Aussicht ins Tal und über Ramsen hinweg auf die Buckel des Pfälzer Waldes.
Mit Passieren eines Häuschens wird es jetzt ernst. In der folgenden scharfen Rechtskurve, die uns in östliche Richtung lenkt, zwingt uns die Maximalsteigung von 14 % aus dem Sattel. Auch hinter der Kurve bleibt es zunächst so steil, ehe es mit nur noch acht Prozent weitergeht. Entlang des Waldrandes zur Linken und des von Bäumen durchsetzten, teils verbuschten Hangs zur Rechten kommen wir Stauf immer näher. Es lohnt sich, den Kopf auch mal nach rechts zu drehen, denn die Aussicht wird immer besser.
Am Ortsschild von Stauf, wo links der Weg auf den Kühberg abzweigt, ist der höchste Punkt dann erreicht und wir rollen mit schönem Ausblick zur Rechten genussvoll durch das hübsche Örtchen an einem Glockenturm vorbei, der hinter einer scharfen Linkskurve links etwas erhöht im Hang steht und dem Wehrturm einer mittelalterlichen Burg gleicht.
20 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:08:22 | 24.08.2019
bernd1234567
Mittlere Zeit
00:10:16 | 01.04.2021
eLyZ
Dolce Vita
00:12:31 | 27.05.2020
JuergenClos
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!
5 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:05:31 | 25.06.2022
JuergenClos
Mittlere Zeit
00:07:13 | 25.04.2021
eLyZ
Dolce Vita
00:09:08 | 05.03.2022
tacis
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!
2 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!
3 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe