VERY important message

Steinkreuz (380 m)

Das Steinkreuz.

Auffahrten

Von Reinhard – Die Auffahrt beginnt wenige hundert Meter südöstlich des Jenaer Stadtzentrums am Arbeitsamt auf 145 m Höhe, genauer gesagt dort, wo sich die von der vierspurigen Stadtrodaer Straße nach Osten abzweigende Friedrich-Engels-Straße mit dem Camsdorfer Ufer und der Wöllnitzer Straße an einer Ampelkreuzung treffen. Auf dem Rest der Strecke folgen keine Ampeln mehr, und im städtischen Teil bleiben wir auf der Hauptstraße, so dass dies einen guten Startpunkt darstellt, auch weil es der Beginn der Steigung ist. Diese Kreuzung ist gleichzeitig Startpunkt für die Auffahrt zum Fuchsturm, die auf den ersten 1,5 km auf derselben Strecke verläuft.
Zunächst führt die Auffahrt noch relativ flach auf der Friedrich-Engels-Straße und später der Ziegenhainer Straße ziemlich direkt nach Osten aus Jena heraus. Nach 1,5 km passiert man an der Buswendeschleife und Endhaltestelle „Ziegenhainer Tal” die letzten Häuser Jenas. Die Straße teilt sich hier: Links geht es auf direktem Weg über Ziegenhain zum Fuchsturm, rechts geht es auf dem Holzweg ebenfalls nach Ziegenhain und weiter zum Steinkreuz. Wer sich nicht unnötigen Qualen aussetzen möchte, wählt letzteren Weg auch, wenn er zum Fuchsturm möchte, da ihn/sie hier nur Steigungen bis maximal 12 % erwarten.
Auf dem folgenden Kilometer, der am Nordhang der Kernberge entlang führt, bietet sich zunächst eine ganze Weile der Blick ins Ziegenhainer Tal und hinüber zum Fuchsturm, bevor es nach der Durchfahrung der südlichsten Ausläufer von Ziegenhain etwas waldlicher wird. Die Steigung bleibt ungleichmäßig, aber erträglich zu fahren, da sie nur in kurzen Abschnitten 10 % übersteigt. Nach einem noch mal knackigen Schlussanstieg erreicht man bei Kilometer 3,8 das Steinkreuz, wo die asphaltierte Straße in spitzem Winkel nach links zum Fuchsturm abknickt.

49 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:10:48 | 03.08.2007
Reinhard
Mittlere Zeit
00:16:12 | 06.05.2018
Azevedo100
Dolce Vita
00:29:11 | 08.05.2021
Reinhard
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe