VERY important message

Struppeiche (443 m)

An dieser Kreuzung beginnt die Auffahrt zur Struppeiche.

Auffahrten

Von Kletterkönig120 – Die Westauffahrt zur Struppeiche beginnt etwa einen halben Kilometer nordwestlich von Nazza an der Einmündung der Straße von Hallungen bzw. Heyerode. Unmittelbar nach der Kreuzung knickt die Straße rechts ab und zeigt sich mit bis zu 11 % recht bissig, allerdings nur auf den ersten 300 m, im weiteren Verlauf beträgt die maximale Steigung 10 %.
Die Auffahrt verläuft vollständig im Wald und bietet im unteren Teil eine kurvenreiche Strecke mit zwei Kehren und mehreren langgezogenen Kurven. Im letzten Drittel pendelt sich die Neigung bei etwa 7 % ein, die Streckenführung wird zunehmend geradliniger und schließlich erreicht man die Passhöhe mitten im Wald, wo der Rennstieg die Straße kreuzt.
13 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:10:23 | 14.08.2010
ultraclean
Mittlere Zeit
00:13:35 | 17.07.2020
Keule82
Dolce Vita
00:20:00 | 12.10.2008
Kletterkönig120
Von Velocipedicus – An der Kirche von Langula beginnt diese Fahrt und führt noch 800 Meter durch den Ort. Im Anschluss verläuft die Auffahrt fast schnurgerade mit sehr leichten Steigungswerten. Eine Option ist für eine Zeit lang der daneben liegende Radweg. Wunderschöne Blicke gibt es zurück in die Weiten des Thüringer Beckens. Nach knapp der Hälfte der Fahrt geht es in den Wald hinein. Die Steigung wird nun markanter, der Straßenbelag ist etwas rau, das Pedalieren macht trotzdem keine großen Schwierigkeiten, nur der schnelle Straßenverkehr wirkt bisweilen störend.
Ab Kilometer 3,4 verläuft die Straße ein klein bisschen schwungvoller und 400 Meter vor der Passhöhe verflacht die Route und lässt die Fahrt dann schnell zu Ende gehen.
11 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:14:50 | 15.07.2009
ultraclean
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Tourenauswahl

Pässe in der Nähe