VERY important message

Taglang La (5325 m)

HochebenevorTaglangLa.

Auffahrten

Von Bike-Martin – Vom Ende der wunderschönen Morey-Hochebene auf 4600 m Höhe, auf der sich auch der Salzsee Tso Kar befindet, steigt die gut ausgebaute Straße zum zweithöchsten Pass der Welt. Schon von ganz unten sieht man die Passhöhe, die auch im Sommer oft noch etwas Schnee vorweist. Dass man die Passhöhe schon von Anfang an sieht, hat einerseits den Vorteil, dass man immer weiß, wohin man noch fahren muss, anderseits den Nachteil, dass man ständig weiß, dass man noch nicht oben ist. Meist schwanken die Gefühle zwischen diesen zwei Zuständen hin und her.
Dabei ist der Aufstieg zum Taglang La einer der schönsten Pässe im indischen Himalaya. Er ist wenig steil, und am Straßenrand trifft man oft auf Nomaden, die mit ihren Yaks und Ziegen über die Hochebene ziehen. Die Nomaden leben meist in einfachen Zelten und freuen sich über jeden Besuch, vor allem wenn wieder so ein „Spinner” mit dem Fahrrad vorbei kommt.
Von der Passstraße aus hat man spektakuläre Blicke zurück auf die Hochebene, die sich über mehr als 50 km in die Länge zieht. Gemächlich steigt die Straße dem Relief der Landschaft entlang hoch; je weiter man kommt, desto dünner wird die Luft. Weil es auf der ganzen Hochebene keine Möglichkeit zum Wasser nachfüllen gibt (die letzte oder nächste Möglichkeit befindet sich im gut 60 km entfernten Pang!), kann es sein, dass man in der dünnen Luft bei zu wenig Wasserreserven schon recht dehydriert. Da kommen einem die zwei Restaurant-Zelte ca. 5 km vor der Passhöhe auf über 5000 m Höhe wie eine Erlösung vor!
In diesen zwei Zelten kann man sich gut verpflegen und sich für die letzten Höhenmeter stärken. Auch die letzten zwei Kilometer sind konstant ca. 5 % steil, und nach einer letzten Rechtskurve erreicht man endlich die Passhöhe. Was folgt, ist eine 50 km lange Abfahrt durch eine wunderschöne Landschaft mit schneebedeckten 6000ern, Ladakhi-Dörfern und -Tempeln – mehr als genug Entschädigung für die Strapazen des Aufstiegs.
5 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen