VERY important message

Val d'Algone (1170 m) Val Algone, Algone, Rifugio Ghedina, Rifugio Brenta

Val-Agone.

Auffahrten

Von gigi

Zum Ausgangspunkt der Auffahrt sind es von Stenico im Osten ca. 4 Kilometer und 400 Höhenmeter oder von Ragoli im Westen ca. 4 Kilometer und 200 Höhenmeter. An der Straße Sp34 weisen die Schilder ins Val Agone / Parco Naturale Adamello Brenta.

Die einspurige und ruppige Straße zieht sehr unrythmisch mit Steigungen bis zu 18% immer rechts des Rio d’Algone ins Tal hinein. An der Mulino di Iron vorbei geht es durch schattigen Wald ohne Kehren aufwärts. Nach ca. 3 Kilometern und 300 Höhenmeter überqueren wir den Fluß das erstemal. Bei Kilometer 4,4 erreichen wir eine Doppelkehre und überqueren ihn kurz darauf das zweitemal. Die letzte Brücke wird bei Kilometer 5,3 überfahren und danach rollen wir sogar ein Stück bergab zum Rifugio Ghedina. Über Almgelände nehmen wir den finalen Stich hinauf zum bewirtschafteten Albergo Brenta in Angriff, wo auch der Asphalt endet.

Alles in allem eine wunderschöne fordernde und meist einsame Auffahrt in die Brenta.


4 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:34:17 | 15.09.2018
gigi
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen