VERY important message
Corona-Pandemie und die quäldich-Reisen: Es geht wieder los!
Die Login-Probleme sind behoben. Du kannst dich nun einloggen.

Valbrona (500 m) La Onno

Schöne Streckenführung.

Auffahrten

Von AP – Diese recht kurze, aber sehr schöne Auffahrt beginnt direkt am Ufer des Lago di Lecco, genauer: am südlichen Ortsausgangs des Dorfes Onno. Dort zweigt eine Straße ab in Richtung Valbrona. Über diese Straße gewinnt man zunächst über ein paar Kurven und Serpentinen mäßig an Höhe, bevor man eine lange Gerade erreicht, die an eine Felswand gepresst nach Süden führt. Ein kurzer Tunnel wird dabei auch durchfahren, der aber nur für wenige Augenblicke den feinen Blick über die Bergwelt um den Lago di Lecco herum stört. Der Steigungswert liegt auf diesen ersten Kilometern bei gleichmäßigen 7 %.
Später biegt die Straße nach Westen, so dass man durch eine im Wesentlichen bewaldete Landschaft direkt auf Valbrona zuhält. Die Steigung geht dabei stetig zurück und liegt dann im „Stadtviertel” Maisano, das man nach 4,5 Kilometern erreicht, nur noch bei 2 oder 3 %. Man rollt also recht locker über die Passhöhe, die einfach nur eine Kuppe inmitten des Dorfes ist. Wir wissen allerdings nicht genau, in welchem Unterort die Kuppe liegt, vermuten aber, dass es Osigo ist.
Wem diese Auffahrt entschieden zu unanstrengend ist, der mag sich am steilen Weg hoch zum Rifugio S.E.V. versuchen; der Abzweig ist nur ein Stück von der Kuppe entfernt und befindet sich kurz nach dem Ortseingang von Maisano.
6 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:14:45 | 05.06.2015
breis89
Mittlere Zeit
00:20:21 | 23.04.2017
madom
Dolce Vita
00:28:07 | 27.12.2015
finn53
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!
7 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:10:44 | 06.04.2013
mindurain
Mittlere Zeit
00:11:38 | 19.03.2016
mindurain
Dolce Vita
00:12:03 | 17.07.2018
Rines
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe