VERY important message

Wachtküppel (641 m)

.
Rennradreisen von quäldich.de

quäldich-Rennradreise zum Wachtküppel

quäldich.de bietet eine Rennradreise am Wachtküppel an. Hauptsache bergauf!

Zum Beispiel Die Rhön – Bergglühen in Deutschlands Mitte vom 25.08. bis 28.08.2022

Auffahrten

Von tobsi – Den Ausgangsort Maiersbach erreicht man auf verschiedene Wege. Zunächst einmal von der B279 kurz hinter Gersfeld nach rechts abbiegend oder aus einer Abfahrt von Schachen heraus. Zur Sache geht es deshalb erst im Ort Maiersbach in der ersten Kurve. Ab hier sind in der ersten Geraden auf schmaler Straße knapp 5 % zu überwinden, bis nach der nächsten Kurve das Unheil auf einen zukommt. Denn eine 600 m lange Rampe baut sich vor dem Radler auf, die zudem noch in einer leichten Kurve den Berg hinauf führt. So verflucht man die fast 11 % im Schnitt, bis diese endlich überwunden sind. Als Belohnung warten im letzten Teil des Anstiegs zum Lockern der Beine um die 6 %, wobei die Straße mit zunehmender Meterzahl immer mehr abflacht und so der höchste Punkt kaum auszumachen ist. Dieser liegt spätestens auf Höhe einer ganz kleinen Ortschaft. Auf der rechten Seite kann man den Wachtküppel sehen.

17 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:08:02 | 03.10.2015
And
Dolce Vita
Von Velocipedicus – Westlich von Gersfeld verlässt man die B 279 knapp neben der Auffahrt zum Ebersberg nach Maiersbach. Nach 300 Metern geht es an zwei Häusern links in einen Anliegern vorbehaltenen schmalen Weg hinein. Eine Kurvenkombination mit vier Kehren, die zu einem Omega geformt sind, schließt sich an. Die steile Passage über schöne Rhönweiden fordert zwar den ganzen Körper, aber auch das Auge fährt mit. Die Aussichten in die Hochrhön lassen Pein und Schmerz etwas milder werden.

Urplötzlich stoßen wir nach 1,45 Kilometern auf die Ostauffahrt, die wir 250 Meter später mit der steilen Einfahrt nach Holenbrunn, einem kleinen Weiler, wieder verlassen. An dessen Ende wartet in einer Rechtskurve auch noch eine fiese Rampe. Jetzt ist der Wachtküppel genau in unserer Sicht. Unsere Route endet aber noch nicht. Erst nachdem wir letztmals auf die Ostauffahrt eingebogen sind und die Straße im weiteren Verlauf immer flacher wurde, erreichen wir 900 Meter später an einem kleinen Hof unser Hochziel.

13 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:09:10 | 11.09.2015
And
Mittlere Zeit
00:11:44 | 02.06.2017
Nairodeo
Dolce Vita
00:17:44 | 11.08.2021
El Flojo
Ersten Kommentar verfassen

Tourenauswahl

Pässe in der Nähe