VERY important message
Wir freuen uns auf eine normalisierte Rennradreise-Saison 2022! Sie ist möglich dank euch!

Westerhausen (210 m)

IMG 8310.

Auffahrten

Von Eifel – In der Ortsmitte von Lanzenbach führt die Kreuzfeldstraße in südlicher Richtung den Hang hinauf. Da auf den ersten 900 m durchweg eine Steigung von an die 10 Prozent zu bewältigen ist, legen wir auf diesem ersten Abschnitt auch schon den Großteil der Höhenmeter zurück. Die schmale Nebenstraße führt uns durch Wiesen und Felder zunächst in den Weiler Höfen (1,2 km), wo wir die links abzweigende Möglichkeit nach Westerhausen wählen. Die Straße verläuft nun flach oder sogar leicht abfallend, erst kurz vor dem Ziel wird es dann nochmal ein wenig steiler.

31 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:06:00 | 08.06.2016
eisenar
Mittlere Zeit
00:08:56 | 11.02.2015
eisenar
Dolce Vita
00:12:32 | 31.08.2019
Theo Simons
Von klettermaxe1 – Diese Auffahrt startet an der Kreuzung der L 125 und der K 36 in Kurenbach. Bei dieser biegt man auf die Grubenstraße (K 36) in Richtung Westerhausen ab. Hier beginnt nun die Steigung und man fährt circa 1,1 Kilometer parallel zum linksseitig plätschernden Westerhauser Bach. Die Straße steigt zunächst steil an, lässt dann nach ca. dreihundert Metern merklich nach und führt sogar ein kleines Stück bergab. Anschließend nimmt die Steigung wieder zu.
Danach erreicht man schließlich einen kleinen Weg, dem man nach rechts folgen kann, der aber mit über zehn Prozent auf circa 350 Metern Länge ansteigt. So zeigt es auch das Höhenprofil an. Wer das nicht möchte, kann auch weiterhin der K 36 folgen. Diese vollzieht hier eine große Linkskurve und trifft sich danach wieder mit dem steilen Weg.
Wenn man den steilen Weg befahren hat, muss man jetzt nach rechts abbiegen und erreicht nach circa 220 Metern das Ende der Auffahrt in der Nähe der katholischen Kirche St. Michael, welche man am Ende rechts liegen lässt. Nach der Befahrung des Passes lädt eine nahegelegene Rundbank zum Verweilen ein, um eine kurze Pause einzulegen.
Insgesamt kann man sich auf die Auffahrt freuen, da man ausschließlich durch Felder und Wälder fährt, nachdem man den Ausgangsort verlassen hat.
63 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:04:31 | 03.05.2018
ulirohde
Mittlere Zeit
00:07:01 | 09.12.2018
eisenar
Dolce Vita
00:10:43 | 23.05.2020
JohannesDa
Von Eifel – Unsere Auffahrt beginnt am südöstlichen Ortsrand von Uthweiler im Pleisbachtal, wo wir die Buchholzer Straße in nordöstlicher Richtung wählen. Sofort stellt sich vor uns eine 13-prozentige Rampe auf; schnurgerade zieht sie den Hang hinauf, sie ist jedoch nur wenige hundert Meter lang ist und reicht bis in das Dorf Niederbuchholz. Dort können wir dann schon wieder aufatmen, denn das Schimmste haben wir hinter uns, und die Steigung geht merklich zurück. Wir folgen weiter der einzigen Straße, an einer Kreuzung nach Niederbuchholz biegen wir dann rechts ab (links könnte man wieder nach Uthweiler hinab fahren).
Dann kommen wir an die L331, die auf dem Höhenrücken verläuft. Überquert man diese, gelangt man ins Zentrum von Westerhausen und zu den Abfahrten ins Hanfbachtal, links ginge es auf direktem Weg nach Söven, rechts würde man nach Oberpleis gelangen.

Eine Variante zu dieser Auffahrt startet ebenfalls in Uthweiler. Hierfür wählt man die Sövener Straße (siehe hier) und biegt nach 500 m rechts in Richtung Westerhausen ab.

35 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Kommentare ansehen

Tourenauswahl

Pässe in der Nähe