VERY important message
Wir freuen uns auf eine normalisierte Rennradreise-Saison 2022! Sie ist möglich dank euch!

Regionsbeschreibung Californian Alps

Von nrohr – Die Kalifornischen Alpen sind ein Teilbereich der Sierra Nevada im Nordosten Kaliforniens. Ungefähr ein bis zwei Autostunden südlich vom Lake Tahoe gelegen, bietet die Gegend um das Alpinistenparadies Markleeville Passfahrten auf bis zu 2650 m. Aufgrund der eiszeitlichen Prägung des Gebirgszuges sind die Berge eher abgerundet und beschränken sich auf Steigungen im meist einstelligen Prozentbereich bis maximal 12 %.
Die extremen Temperaturen, die hier im Sommer auch in den Bergen durchaus 35–40°C erreichen können, sorgen dafür, dass die langgezogenen Anstiege in Erinnerung bleiben. Da Verpflegungsstellen eher seltener sind, sollte man für seine Ausflüge auf jeden Fall ausreichend Flüssigkeit mitführen.
Die teiweise recht engen Straßen sind abwechslungsreich, aber am Wochenende und in der Hochsaison durchaus stärker befahren. Die Straßenqualität kann im amerikanischen Vergleich als gut bezeichnet werden. Aufgrund durchaus vorhandener Schlaglochüberraschungen sowie des oben erwähnten Verkehrsaufkommens sollten die langgezogenen Abfahrten, die Geschwindigkeiten jenseits von 80 km/h erlauben, nicht voll ausgefahren werden.
„Must Haves“ sind Monitor Pass East und Ebbets Pass North.