VERY important message
Corona-Konzept 2021: Abstand, Hygiene und Tests machen Reisen möglich!

Regionsbeschreibung Montagnes de la Sainte-Baume

Diese Beschreibung ist ganz frisch bei uns eingegangen und befindet sich noch nicht in Redaktion. Der Beitrag wird noch redigiert.

Unter dem Oberbegriff Montagnes de la Sainte-Baume fassen wir eine ganze Reihe kleinerer Gebirgsketten an der französischen Mittelmeerküste zwischen Marseille und Toulon zusammen. Für gewöhnlich wird der Begriff „Massif de la Sainte-Baume“ nur für den Höhenzug verwendet, der sich in etwa zwischen Aubagnes und Brignoles in West-Ost-Richtung erstreckt und am Joug de l'Aigle eine Höhe von 1148 m erreicht. Dies ist gleichzeitig auch der höchste Punkt des gesamten Gebiets. Der Begriff Sainte-Baume geht auf das provenzalische Wort baumo für „Höhle  zurück. Der Legende nach soll Maria Magdalena nach der Kreuzigung Jesu übers Mittelmeer gereist sein und bei Saintes-Maries-de-la-Mer in der Camargue an Land gegangen sein. Sie missionierte daraufhin die Provence, lebte aber die letzten 30 Jahre ihres Lebens als Einsiedlerin in einer Höhle im Sainte-Baumes-Massiv. Diese Höhle ist heute ein bekannter Wallfahrtsort.

Neben dem Massif de Sainte-Baume zählen wir auch noch folgende Gebirgszüge zur Region:

  • Die Monts Toulonnais rund um die Hafenstadt Toulon mit dem bekannten Mont Faron 
  • Das Massif de Saint-Cyr an der Mittelmeerküste südöstlich von Marseille, mit dem Calanches-Nationalpark sowie der herrlichen Küstenstraße am Cap Canaille.
  • Das Massif de l'Etoile nördlich von Marseille sowie das Massif du Garlaban unmittelbar östlich von Marseille.
  • Die Chaîne de l'Estaque nordwestlich von Marseille und südlich des Etang de Berre.
  • Die Montagne du Regagnas zwischen Auriol und Saint-Maximin-la-Sainte-Beaume, die vom Pas de la Couelle überquert wird.

Im Massif de Sainte-Beaume ist noch der Col de l'Espigoulier erwähnenswert, sowie die Stichstraße auf den Pic de Bertagne.

Die von uns definierten Montagnes de la Sainte-Beaume sind somit in ihrer Ausdehnung auch größer als der Regionale Naturpark Sainte-Beaume.

Östlich der Montagnes de Sainte-Beaume schließt sich jenseits des Gapeau-Tals das Massif des Maures an. Nördlich des Gebietes liegt - östlich von Aix-en-Provence - die vor allem durch die Werke des Malers Paul Cézanne bekannte Montagne de Sainte-Victoire. Das hügelige Gebiet nordöstlich haben wir, da es größtenteils deckungsgleich ist mit dem Einzugsgebiet des Flusses Argens, Le Pays de l'Argens genannt.

Alle 11 Pässe der Region ansehen

quäldich-Rennradreisen in die Montagnes de la Sainte-Baume

quäldich.de bietet 2 Rennradreisen in die Montagnes de la Sainte-Baume an. Hauptsache bergauf!

Zum Beispiel Fernfahrt Dresden-Budapest vom 7.-15.08.2021