VERY important message

Regionsbeschreibung Montes de Toledo

Dieser Beitrag befindet sich in Arbeit.

Montes de Toledo nennt man eine Ansammlung kleinerer Bergketten, die sich, ähnlich wie das nördlich gelegene Sistema Central, von der Mitte Spaniens bis in den Osten Portugals ziehen. Die Montes werden von zwei großen iberischen Flüssen begrenzt, im Norden vom Tajo (Tejo) und im Süden vom Guadiana. Ihren Namen haben die Montes von der Stadt Toledo, die allerdings auf einem Plateau nördlich einer Tajo-Schleife liegt und somit geographisch gar nicht zu den Bergketten gehört. Über weite Strecken hin haben die Montes de Toledo eher Hügelcharakter, der höchste Berg ist der 1603 m hohe Pico de la Villuerca in der Sierra de Guadalupe (Extremadura), der auch mit dem Rennrad angefahren werden kann. Diese Auffahrt ist dann auch schon die härteste Strecke der Montes de Toledo.

Alle 1 Pässe der Region ansehen