VERY important message
quäldich-Reisen: Es geht wieder los!

Regionsbeschreibung Oberbayrische Alpen

Die oberbayrischen Alpen liegen östlich des Lechs in Bayern - und umfassen damit den Teil der deutschen Alpen, der nicht im Allgäu liegt.
Die Roßfeld-Höhenringstraße liegt zwar in Oberbayern, aber in den Berchtesgadener Alpen.

Abgrenzung gegenüber der AVE

Im deutschsprachigen Raum orientiert sich quäldich zumeist an der AVE (Alpenvereinseinteilung der Ostalpen). Diese spricht von den Bayrischen Voralpen (AVE 7b), nicht von den Oberbayrischen Alpen. Diese Benennung erlaubt uns jedoch, zwei AVE-Gruppen den Oberbayrischen Alpen zuzuschlagen, die für den Rennradfahrer nicht sonderlich ergiebig sind, nämlich das Wettersteingebirge mit der Mieminger-Kette (AVE 4) westlich des Karwendels, sowie die Brandenberger Alpen (AVE 6) östlich davon, da dies sogar orographisch sinnhaftig erscheint. Mit diesen Überlegungen ist die quäldich-Region Oberbayrische Alpen im Westen durch den Fernpass und das Lechtal sowie im Westen durch das Inntal begrenzt, wobei das Karwendelgebirge hier ausgespart ist.
Eine weitere interessante Quelle zur Abgrenzung der Alpenvereins-Massive findet sich unter bergalbum.de.

Alle 27 Pässe der Region ansehen

quäldich-Rennradreise in die Oberbayrischen Alpen

quäldich.de bietet eine Rennradreise in die Oberbayrischen Alpen an. Hauptsache bergauf!

Zum Beispiel Deutsche Monumente Süd vom 16.-25.07.2021