VERY important message

Pässe der Valle Intrasca

Alle Pässe | Italien | Piemont | Alpen | Lepontinische Alpen | Lago Maggiore (Langensee) | Valle Intrasca

Regionsbeschreibung

Von TicinoBergler46 – Das Valle Intrasca ist ein Tal, das von Verbania/Pallanza nach Nordosten Richtung Val Grande führt und bei Aurano endet. Das Val Grande ist ein Naturschutzpark und Europas größtes Wildnisgebiet. Eine unberührte Natur kennzeichnet das zwischen dem Vigezzotal, Cannobinatal und oberen Verbano liegende Gebiet, einem weit ausgedehnten Landesteil, wo die Siedlungen den Platz einer wilden Natur reich an Wäldern, Alpenseen und einsamen Spitzen, gelassen haben.
Die Cappella Fina, die Cappella Porta und die Alpe di Gabbio liegen am Südosthang des Valle Intrasca auf Höhen von 1100 m. Von dort führen Wanderwege über grüne Hügel hin zum Naturschutzpark Val Grande. Die Auffahrten lassen sich gut kombinieren. Ich habe sie hintereinander im Rahmen einer größeren Tour Il Colle doppio plus befahren.
Alle drei Auffahrten mit 750 bis 830 Hm beginnen im Valle Intrasca, durch das die QD Route Monte Morissolo führt, in Höhen von 270 bis 340 m. Sie haben auf 550 m bis 700 m Höhe jeweils einen größeren Ort. Bis zu diesen Orten führen komfortable Straßen in schönen Kehren, teilweise durch lichten Wald mit angenehmen Steigungen. Danach sind die Weiterfahrten steiler, enger, einsamer und mit schlechterem Asphalt versehen. Es gibt immer wieder schöne Ausblicke, auch zum Lago Maggiore. Alle 4 Pässe der Region ansehen