VERY important message
Erste (längst nicht fertige) Version der OSM-Karten online! Danke an openrouteservice.org für die Unterstützung.

Kommentare

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Colle San Carlo: Rhytmus finden?

  • Droopy, 03.07.2015, 10:48 Uhr
    Nachdem ich heuer in Aosta fast alles gefahren bin, war der San Carlo definitiv einer der schwersten Anstiege. Durchgängig steil, da ist nicht viel mit Rhytmus, eher Wiegetritt. Danach war der Kleine St. Bernhard gefühlt ein Rollerpass für Lutscher...
  • studerurs, 08.07.2015, 21:44 Uhr
    Ciao Droopy,
    Kann dir sehr gut nachfühlen, war letzten Herbst in der Region Unterwegs. Habe den San Carlo und den Kleinen St. Bernhard genauso empfunden.
    Gruss
    Urs
  • danielhauser, 02.02.2019, 11:07 Uhr
    Letztes Jahr bin ich den Colle San Carlo das erste mal gefahren. Am zweiten Tag meiner jährlichen Südfrankreichtour hatte ich den Grossen St. Bernard und den Colle San Carlo eingeplant. Mit Ausfahren am Berg war nichts. Es wurde vor La Thuile, meinem üblichen Übernachtungsort richtig hart. Zurückblickend der härteste Anstieg auf der ganzen Tour. Col d'Iseran, Galibier und Alpe d'Huez inklusive.
    Gruss Daniel
Einloggen, um zu kommentieren