VERY important message

Reise und Pässe

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Suche/biete Mfg ab Berlin nach Grenoble 27.7. 4.8. zurück

  • stefanpan65, 01.07.2019, 15:03 Uhr
    Hi,
    Suche/biete Mfg ab Berlin nach Grenoble 27.7., 4.8. zurück /´(Tour de Dauphine)

    Hab mich im Anfall von Wahnsinn bei der Tour de Dauphine eingebucht.
    Ich würde mit nem kleinen Auto fahren, zwei Personen, zwei Räder und Gepäck kriegen wir da sicher unter. Würde auch gerne bei jmd anders mitfahren.

    Lasst hören - Stef

  • bruckner13, 02.07.2019, 14:18 Uhr
    Hallo Stefan,
    du solltest nochmals dein Anliegen im Teilnehmerforum der Dauphine-Reise posten. Dann werden die dort eingetragenen Mitglieder aufmerksam.
    Hier im öffentlichen Bereich geht es an an 90% deiner Zielgruppe vorbei.
    Außerdem gibt es den Nachtzug mit Fahrradmitnahme von Hamburg über Hannover nach Basel (an 7:55 Uhr). Da geht es auf schöner Strecke über Genf und Lyon nach Grenoble.
    Viel Spaß auf dieser zwar anstrengenden aber richtig tollen Reise.
    Peter
  • Cinelli09, 02.07.2019, 17:21 Uhr
    Berlin/Grenoble mit dem Auto ist selbst für mich als (zumindest noch in diesem Leben unverbesserlichen) Automobilisten eine Horrorvorstellung.Da sollte man sich ernsthaft Zug oder ggf. Flieger überlegen,nicht zuletzt unter kostentechnischen Gesichtspunkten.Ausnahme höchstens wenn man 4 oder 5 Leute in den Sprinter oder Ducato packt und sich bei der öden Fahrerei abwechselt.......
  • AP, 02.07.2019, 21:44 Uhr auf Cinelli09
    Meine längste Non-Stop-Fahrt waren 2100km am Stück. Da ist Berlin-Grenoble ein Klacks.....
  • Cinelli09, 03.07.2019, 09:03 Uhr auf AP
    ....da war aber wahrscheinlich die komplette rechte Spur noch nicht von Myriaden von camions besetzt,von denen 90% Leerfahrten sind und die restlichen 10% jeweils einen Joghurt Becher an Bord haben,der von der Herstellung in Südspanien zum Befüllen nach Skandinavien transportiert wird...
  • Nachtrenner, 10.07.2019, 00:33 Uhr auf bruckner13
    Hallo Peter,
    ich hatte überlegt diesen Sommer mit dem Zug nach Grenoble zu fahren von Stuttgart aus und dann eine Tälerrunde im Ecrinsnationalpark zu drehen, bin aber auf keine vernünftige Bahnverbindung gestossen, bei der man die Räder hätte mitnehmen können. Bis in die Schweiz ja , aber dann kam von der Auskunft der SNCF keine Info mehr , ob es geht oder nicht.
    Ich bin ein bisschen ratlos, wie ich an eine bessere Auskunft komme und das passiert einem Bahnersohn! Kannst du mir vielleicht die Zugnummern nennen? Danke Rainer
  • majortom, 10.07.2019, 10:29 Uhr
    Wenn du dein Rad nicht in einer Tasche verpackt hast, bleiben dir in Frankreich nur die Regionalzüge. In diesen ist die Radmitnahme dafür kostenlos und muss auch nicht angemeldet werden. Von Genf bis Grenoble verkehren meines Wissens sogar durchgehende Regionalzüge. Ich würde dir raten, dich unter www.oui.sncf (Website auf Deutsch) über Verbindungen zu informieren, und dann einfach am Automaten am Bahnhof Genf das Ticket zu ziehen. (Fahrkarte bis Genf kannst du über die DB buchen, was in der Regel günstiger ist als über die Schweizer SBB.)

    Schöne Grüße
    Tom
  • majortom, 10.07.2019, 10:31 Uhr
    Und hier auch noch der (nur für Teilnehmer zugängliche) Link zum Forum der Tour du Dauphiné 2019 von quaeldich.de: https://www.quaeldich.de/forum/teilnehmer-dauphine-2019
  • bruckner13, 10.07.2019, 15:13 Uhr auf Nachtrenner
    an Rainer:
    z.B. Der französische Reigioexpress TER96638 um 11:59Uhr in zwei Stunden von Genf nach Grenoble

    an Stef:
    Am bequemsten und billigsten mit dem Nachtzug nach Basel Badischer Bahnhof und von dort mit einer Fahrgemeinschaft weiter.
    Der Bahnhof liegt praktisch an der Autobahn und die allermeisten werden dort am Vormittag vorbeifahren.
Einloggen, um zu kommentieren