Verstecke den Buchungsstand der quaeldich-Reisen & Events

Technik

Schaltung

Zeige alle - gliederung - neu (0)
  • zeigeSchaltung (beantworten) | cubeagree Mail an Absender | 29.08. 08:59
    Servus...Habe seit kurzem das Problem, dass mir immer öfters
    die Kette beim runterschalten vom großen Kurbelblatt (52/36) aufs
    kleine Blatt die Kette komplett abspringt und sich zwischen
    Rahmen und Kurbel verklemmt. Hab schon am Umwerfer
    bissle nachjustiert. Leider ohne Erfolg...Woran liegt das wohl?
    Gruß Timo
    • zeigeRe: Schaltung (beantworten) | Uwe Mail an Absender | 29.08. 21:59
      Hallo Timo!
      Entweder ist die Anschlagschraube am Umwerfer verstellt oder der Umwerfer schief oder die Kettenspannung stimmt nicht.
      Hast du irgendwelche Teile des Antriebs in letzter Zeit getauscht? Da könnte auch eine Fehlermöglichkeit liegen.
      Ich hatte das Problem bei meinem 3-fach Antrieb auch mal, nachdem ich das kleine Original 30-er Kettenblatt gegen ein 28-er vom Fremdhersteller getauscht hatte. Da war der Sprung zu groß. Gelöst habe ich das mit so einem hässlichen Plastikteil, genannt Kettenabweiser von Rose. Da kann keine Kette mehr abtauchen und sich womöglich so verkeilen, dass man nicht mehr ohne Geschraubsel weiter fahren kann.
      Viele Grüße, Uwe
      • zeigeRe: Schaltung (beantworten) | cubeagree Mail an Absender | 01.09. 17:55
        Hallo Uwe. Ich habe den Rahmen getauscht, nachdem ich einen Bruch in der Hinterachse hatte..Selbe Rahmen wieder..nur andere Farbe...
        Die Kette haut es förmlich beim schalten runter. Aber an der Kettenlänge oder Spannung liegts glaube ich nicht..echt komisch...Aber vielen Dank für die Info..Gruß Timo
        • zeigeRe: Schaltung (beantworten) | Uwe Mail an Absender | 01.09. 18:05
          Hallo Timo!
          Das mit der Kettenlänge / Spannung kam mir so in den Sinn, weil eine zu lange oder zu gering gespannte Kette unkontrolliert vom großem zum kleinen Kettenblatt fallen kann.
          Beim Rahmenumbau kannst du auch den vorderen Umwerfer zu hoch oder schief eingebaut haben und eben die oben schon genannten Anschlagschrauben nicht perfekt angepasst haben. Letzteres in Kombination mit nicht sauber eingestellten Schaltrasten, wirft auch die Kette ins Nirvana.
          Uwe
          Du musst dich einloggen, um auf diesen Beitrag antworten zu können.
          Sorry, zu viele Spammer.
    • zeigeRe: Schaltung (beantworten) | scott Mail an Absender | 03.09. 18:05
      Hi,
      bei der Montage des Umwerfers muss man genau arbeiten. Er muss absolut parallel zur Kette laufen und die Anschlagschraube für den maximalen Innenanschlag muss passen. Bei einem "alten" Innenlager kann man auch noch das Tretlager etwas weiter in Richtung Rahmen ziehen. Ist halt eine kleine Tüftelei, bei Dreifach nervig, bei Zweifach geht's eigentlich.

      Viel Erfolg
      Günther