VERY important message
Erste (längst nicht fertige) Version der OSM-Karten online! Danke an openrouteservice.org für die Unterstützung.

Pässe Odenwald

Alle Pässe | Deutschland | Baden-Württemberg | Bayern | Hessen | Odenwald

Regionsbeschreibung

Von quälix – Der sagenhafte Odenwald - einst Jagdrevier der Nibelungen, heute Naturpark Bergstraße-Odenwald, gehört zu den deutschen Mittelgebirgen. Sein Gebiet verteilt sich auf 3 Bundesländer: Südhessen (Hessen), Nordbaden (Baden-Württemberg) und Unterfranken (Bayern). Von Norden betrachtet beginnt er in Darmstadt-Eberstadt, ca. 40 km südlich von Frankfurt am Main und zieht sich an der Bergstraße entlang bis zum Neckar herunter. Aufgrund der günstigen klimatischen Verhältnisse gehört der Bereich des Odenwaldes zu den wärmeren Gegenden Deutschlands. Wenn man sich dem Odenwald von der Rheinebene im Westen nähert, steigen die Hänge schroff und unvermittelt aus dem Tiefland empor. Dieser westliche Steilrand des Gebirges, die sogenannte Bergstraße, erstreckt sich von Darmstadt-Eberstadt bis südlich von Heidelberg. Die höchsten Berge erreichen zwar nur Höhen von knapp über 600 m (Katzenbuckel 628 m, Neunkirchner Höhe 605 m), was in Oberbayern quasi Tal ist, aber die Ausgangsorte, speziell an der Bergstraße bzw. dem Hessischen Ried, liegen bei nur ca. 120 m ü. NN. Durchgängige Anstiege bis 400 Hm sind möglich und in den Pässen und Touren auch beschrieben. Viele schöne Straßen führen auf die Höhen des Odenwaldes. Und wenn man die vielbefahrenen Bundesstraßen meidet - zum Glück führen alle Autobahnen am Odenwald vorbei - sind die Landstraßen fürs Radfahren ideal.
Dabei findet sich für den Anfänger bis zum Profi (fast) alles was das Herz begehrt. In den größeren Tälern ist es möglich, längere flache Passagen zu fahren, moderate Anstiege mit 4-6% finden sich überall, aber auch Anstiege bis zu 15% sind vorhanden. Und wer sich überhaupt nicht gerne die Berge hinauf quält, der findet im Hessischen Ried genügend Strecken-Kilometer, bei denen eine Autobahnüberführung die höchste Erhebung darstellt. Es werden viele Radtourenfahrten (RTFs), die aus der Umgebung in den Odenwald hineinführen, gefahren. Einen aktuellen Überblick gibt es bei http://www.hermez.de/rtf.htm. Daneben bietet der Odenwald landschaftliche Schönheiten und Kulturstätten (viele Burgen und Schlösser). Die Römer z.B. haben auch hier deutliche Spuren hinterlassen. Weitere Infos findet man bei http://www.hermez.de/naturpark.htm. Alle 109 Pässe der Region ansehen