VERY important message

Brotjacklriegel (1016 m)

Was folgt nach der Kurve? Quetschermeter
Rennradreisen von quaeldich.de

Rennradreise zum Brotjacklriegel

Genieße mit quäldich.de einen fantastischen Rennrad-Urlaub am Brotjacklriegel.

Bayerischer Wald vom 03.09. bis 06.09.2020

Auffahrten

Von p0x – Obwohl der Ort Simmetsreut den Hochpunkt der Straße zwischen den Orten Zenting und Riggerding darstellt und bis zu diesem Ort von beiden Ausgangsorten schon einige Höhenmeter zurückzulegen sind, wird Simmetsreut als Startort für die Auffahrt gesetzt. Aus Zenting kommend addieren sich jedoch zu den angegebenen 266 Hm rund 130 Hm hinzu, aus Riggerding sind es auf kürzerer Distanz rund 80 Hm. Wenn man das Stück von Schöllnach (5 km) bis Riggerding hinzuaddiert, kommen nochmals rund 100 Hm zusammen, weshalb sich eine stattliche Höhenmeteranzahl von fast 500 Höhenmeter aus Richtung des Donautals ergibt.

Die wenig befahrene Straße führt durch eine Kehre vorbei an einer Kiesgrube und ist teils bewaldet. Man passiert das Örtchen Bradlberg (660 m), danach geht es zunächst durch eine weitere Kehre, bevor es auf einer langen unbewaldeten Geraden in die Ortschaft Ölberg geht, von wo aus man eine sehr schöne Sicht ins Donautal hat.

Flach führt die Straße kurz darauf wieder in ein Waldstück, das uns in den Schlussanstieg bis zur Kreuzung bringt. Von hier aus nimmt man entweder eine der vielen Straßen oder fährt nach rechts und folgt der Beschilderung zum Brotjacklriegel, um zunächst auf Asphalt zum Parkplatz zu gelangen. Von hier aus geht es auf gut fahrbarer Schotterstraße zum Gipfel, was man sich nicht entgehen lassen sollte.

14 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:13:49 | 27.02.2019
ReinAnd
Mittlere Zeit
00:16:14 | 12.08.2017
StadlerA
Dolce Vita
00:19:11 | 10.04.2016
StadlerA
Von tobsi – Vom Kreuzungspunkt zweigt die schmale Stichstraße hinauf zum Gipfel ab. Man muss einfach der Beschilderung zum Brotjacklriegel folgen. Ist man vorbei am Gasthof und einem Funktionsgebäude, taucht die Straße in ein kurzes Waldstück, an dessen Ende die Straße steil und kerzengerade den Berg hinauf zieht. Hat man zwei weitere Häuser passiert, blickt man nach ein paar hundert Metern auf eine Kurve, die noch erfolgreich Ungemach verbergen kann. Man kann nur erahnen, was sich in Form ordentlicher Steigungswerte – in der Spitze sind es knapp 20 % – dahinter verbirgt. Für ungefähr 300 m heißt es beißen, bis die Kurve durchfahren und der Parkplatz am Anfang des aufziehenden Waldes ins Blickfeld kommt.
Am Anfang des Parkplatzes fährt man dann in den Wald und folgt dem halbrechts abzweigenden Schotterweg, der zunächst in eher schlechtem Zustand ist, aber dann auf einen gut fahrbaren Wanderweg trifft. Dieser besteht aus feinem, festem Schotter, der damit für schmale Rennradreifen kein Problem darstellen sollte. Bei rund 8 % führt der Wanderweg in einer langen Geraden geradewegs in Richtung Gipfel. Am Wegesrand sind immer wieder geschnitzte Holzskulpturen zu erblicken. Mit Durchfahren der einzigen Kehre ist es gewiss, dass der Anstieg bald vor dem Tor der Sendemastanlage ein Ende findet.
Doch hier sollte man nicht umdrehen, sondern dem Pfad nach rechts zum Aussichtsturm mit angeschlossener Jausenstation folgen und dann vom Turm aus die Aussicht genießen.

6 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Von Peterjobst – Der Start befindet sich am südlichen Ortsende von Grattersdorf, wo die wenig befahrene DEG 9 nach links abzweigt. Schnell fährt man an Falkenacker vorbei, wo die DEG 30 nach rechts abzweigt und wir geradeaus weiterfahren. Die Straße taucht kurz darauf in den Wald ein, was bei hohen Temperaturen durchaus angenehm ist.
Bei Kralling verlassen wir kurz den Wald, wo die erste längere Rampe eingeläutet wird. An Ebenöd vorbei kämpfen wir uns bergan, bevor es kurz vor Kerschbaum wieder etwas flacher wird. Im Wald verschwunden wird es wieder steiler bis wir nach mehr als sechs Kilometern am Kreuzungspunkt mit seinem Hotel und den Skiliften entscheiden können, ob wir bis zum Gipfel des Brotjacklriegel fahren, den Blick ins Donautal genießen oder unsere Fahrt schnell fortsetzen.

4 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in der Nähe

Tourenauswahl

Ersten Kommentar verfassen