VERY important message
Erste (längst nicht fertige) Version der OSM-Karten online! Danke an openrouteservice.org für die Unterstützung.

Friedrichsberg (463 m)

Im ersten Teil des Anstiegs

Auffahrten

Von tobsi – Vom Ort Abtswind nimmt man die Straße in Richtung Rehweiler bzw. Geiselwind. Bis zum Beginn des Anstiegs sind es ca. 3 km auf leicht ansteigender Straße bis zum Weingut Behringer. Ab hier legt die Steigung auf ca. 5 % zu, die bis zum Abzweig hinauf zum Friedrichsberg diesen Wert beibehält. Zunächst im Freien fährt der Radler anschließend in einer langgezogenen Rechtskurve langsam in den Wald hinein. Vorbei an einer kleinen Schlucht kommt dann auch die höchste Steigung. In einer Linkskurve zieht sich die Straße entlang eines Abhangs weiter den Berg hinauf. Auf der folgenden Geraden, als man denkt, dass der Anstieg vorbei ist, geht es stark rechts in den Wald hinein. Das Hinweisschild zum Friedrichsberg zeigt praktisch den Weg.
Der folgende Abschnitt ist aber nichts für Radler, die sehr auf ihr teures Rad achten. Denn bis zum höchsten Punkt legt man die restliche Strecke auf einem geschotterten Waldweg zurück, der zunächst ganz flach, dann ab der kommenden Kurve mit ca. 5 % ansteigt. Um sich nicht zu verfahren, sollte man sich am besten immer rechts halten oder einfach den Wegweisern Richtung Jagdschlösschen folgen. Nach etwa 1 km ist dann auch dieser Abschnitt vorbei, und man fährt für den restlichen Weg auf sehr flacher Straße bis zum Jagdschlösschen.
Wer den Weg auf sich genommen hat, sei hier aber für den Rückweg gewarnt. Denn auf der Abfahrt besteht erhöhte Gefahr, sich einen „Snake Bite” einzufangen.

6 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen