VERY important message

Pässe Voerstreek

Alle Pässe | Belgien | Flandern | Pays de Herve | Voerstreek

Regionsbeschreibung

Von kletterkünstler – Die Voerstreek ist ein kleines Teilgebiet des Pays d’Herve, das sich ganz im Norden entlang der niederländischen Grenze auf einer Fläche von 50 km² erstreckt und zur flämischsprachigen Provinz Limburg zählt. Da es vom übrigen Limburg durch die Provinz Liège und die Niederlande getrennt ist, handelt es sich um eine Art Exklave, eine flämische Insel in wallonischer Umgebung. Bei der Voerstreek handelt es sich um einen Zusammenschluss von sechs Dörfern zur Gemeinde Voeren. Die einzelnen Dörfer sind von West nach Ost Moelingen, ’s-Gravenvoeren, Sint-Martens-Voeren, Sint-Pieters-Voeren, Teuven und Remersdaal. Benannt ist die Gemeinde nach dem sie durchfließenden Flüßchen Voer. Die Gemeinde zählt gerade mal 4300 Einwohner und ist daher auch noch recht ursprünglich und natürlich. So setzt man hier auch nur auf sanften Tourismus.

Die Landschaft ist vergleichbar mit der des niederländischen Mergel- en Heuvellandes, was auch kein Wunder ist, da es daran anschließt und Landschaften keine Grenzen kennen.

So lässt sich eine Runde mit dem Rennrad durch das Heuvelland auch mit einem Abstecher in die Voerstreek versüßen. Steile und weniger steile Wege und Straßen führen hier über die grüne Grenze hinweg oder bleiben auf belgischem Territorium. Beispiele hierfür sind Rullen, Ulvend, De Planck, Vitchen oder der Bovenste Bosch.

Zur Internetpräsenz der Gemeinde geht es hier. Dort gibt es auch auf deutsch interessante Informationen u.a. zur Geschichte, Natur und Geologie und zum Tourismus. Alle 9 Pässe der Region ansehen